Formel 1: Das Rästel um den Motorsound ist gelöst!

Gesternabend beim Rennen in Austin – das endlich einmal wieder richtig spannend war, auch wenn es erst nicht danach aussah:

Plötzlich waren Motorgeräusche im F1-Feed zu hören. Ja, schon klar. Kommt vor bei nem Autorennen. Doch diese klangen etwas anderes, als der üblich Sound. Heute gibt es die Auflösung.

Giedo van der Garde hat in seinem Post auf Instagram verraten, dass er das Mikro übernommen und die vorbeifahrenden Wagen imitiert hatte.

Hört selbst einmal rein

?utm_source=ig_share_sheet&igshid=r9roffhbxpet

Auf seine Art sendet er auch Glückwunsch an den verdienten Sieger. War echt überfällig.

Michael Berkholz

Der Chefredakteur. Wenn er nicht gerade PC/PS4 zockt, surft Michael online, handelt mit Optionen, baut Webseiten oder geht mit seinem Jack Russell auf Erkundungstour.

Vielleicht gefällt dir auch