10 streng verbotene Dinge in Singapur – Mit Tessa Greiner

Babes

Singapur ist für seine unverhältnismäßig harten Strafen auf Lapalien bekannt. So drohen dir für das Benutzen eines fremden W-Lans beispielsweise bis zu 10.000 Dollar Strafe oder bis zu 3 Jahre Gefängnis. Klingt fair oder?  Andere verbotene Dinge, auf die sehr hohe Strafen ausgesetzt sind:

MEHR AUS DEM WEB
  • Nackt zu Hause sein
  • In der Stadt einen Drachen steigen lassen
  • Kaugummi bei sich führen?
  • Als Mann Sex mit anderen Männern haben
  • Auf den Boden spucken
  • Unangemessene Lieder singen oder unschöne Worte verwenden
  • Auf der Toilette nicht abspüllen
  • An der falschen Stelle Plakate aufhängen
  • In den Aufzug urinieren

Tessa liebt Singapur aber trotz alledem. Viel Spaß!

Bildquelle

Mehr Babes »

© Instagram. All rights reserved |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

4 out of 5 with 44 ratings
  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´