Wie übernehme ich persönlich Verantwortung

Inspiration & Lifestyle

Wir übernehmen Verantwortung für das, was in unseren Gedanken vorgeht. Das heißt nicht, dass wir es auf Anhieb steuern können. Es ist dennoch eine Frage der Übung, positiv zu denken.  Gefühle von Stärke und Beherrschung zu aktivieren, die positive Emotionen in uns wecken, zieht nach sich, dass wir uns an Wörter richten und uns einprägen, welche positiv, stark und hoffnungsvoll sind. Auf jede einzelne Lebenssituation kann man sich eine Liste von solchen Wörtern zusammenstellen, welche sich aus den Assoziationen an seinen Mitmenschen dieses gut anfühlenden Lebensszenarios zusammenfügen.

Dabei sollte man bedenken

Was wir in anderen betrachten, ist auch immer ein Teil von dem, was wir in uns sehen. Daher erhält man selber auch einen Aufschwung positiver Gefühle. Im Endeffekt bedeutet es:  Man gibt nicht nur, man bekommt auch.   Erkennt man in einer Situation etwas Positives oder besser formuliert, macht man sich diese Situation zu etwas Positiven, gibt man seinen negativen Gedanken keine Chance sich in unseren Denkprozess einzufügen. Praktisch ist dieses Prinzip relativ simpel. Wie oben beschrieben, hat man sich eine Liste der positiven, starken und hoffnungsvollen Wörter zusammengestellt.

MEHR AUS DEM WEB

Ich erkläre es anhand eines Beispiels

Man befindet sich im Stau und hat es eilig. Man ist gestresst und wird schnell zornig. Zudem sind viele andere Autofahrer dreist und drängeln sich am Seitenstreifen vor. Es schießen einem Wörter und Gedankensprünge in den Kopf, die alles andere als positiv sind: „Ich hasse es, wenn jemand das tut.“, „Ich bin stinksauer“, „Dieser Arsch“. Dreht man diesen Spieß nun um und „füllt“ seine Gedanken mit positiven Wörtern, ist das Ziel des positiven Auftretens nicht weit entfernt. Dies können Wörter oder Satzstämme sein, wie „Ich bin glücklich“ , „Ich bin großartig“, „Ich habe Vertrauen“, “ Ich bin frei“, „ich bin gesund“. Diese Art und Weise des positiven Denkens ist ein Weg zur Erkenntnis unserer Selbst und was man realistisch erreichen kann im Leben. Positive Gedanken sind Substanzen, welche es niemals im Überfluss geben kann. Eignet man sich diese an, fällt es einem auch leichter, persönlich Verantwortung für sein eigenes Handeln zu übernehmen.  Sie sind das Gegenmittel für schlechtes Handeln und negative Gedanken.

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´