The Witcher: Netflix teasert Original zum Game mit finalem Teaser-Trailer

Musik & TV

Freunde der guten Serienunterhaltung, was soll ich sagen: Ich freue mich auf den Start der neuen Netflix Serie The Witcher. Ich gehör zu den Fans, die alle Teil der Spielereihe gespielt haben. Wer die Games nicht kennt: The Witcher versetzt uns in einer Mittelalter-Welt, mit einer Vielzahl magischer Elemente, Hexen, üblen Kreaturen und so weiter. Fantasy für Erwachsene at it‘s finest. Das ganze Spieluniversum ist so riesig, da lassen sich unzählige Staffeln füllen.

The Witcher: „Nur“ ein Porn für Fans der Serie oder kommt da Großes auf uns zu?

Generell erwarte ich bei Spieladaptionen nichts wirklich Großartiges. Als World of Warcraft-Fan habe ich zum Beispiel den Movie tierisch abgefeiert. Sicherlich nicht wegen der sehr überschaubaren Handlung. Vielmehr deswegen, weil alle paar Sekunden eine Gegend oder Landschaft gezeigt wurde, die ich aus dem Spiel kannte. Genau das erhoffe ich mir auch von The Witcher.  Und zwar hier insbesondere die vielen Bosskämpfe, die wir im Laufe der Spielreihe erlebt haben. Ich würde das abfeiern, wenn die richtig gut in Szene gesetzt werden. Und ein bisschen Storyline werden die schon reinpacken. Die Storyline der Spiele war überzeugend und könnte so adaptiert werden. Die der Bücher ist anscheinend besser, hab ich aber nicht gelesen.  Scheint aber so, dass wenn die sich Mühe geben, könnten die aus dem Spaß aber auch das nächste große Game of Thrones basteln. Ich wäre mit beidem zufrieden. Sicher gesetzt sind schonmal folgende Charaktere aus dem Game:

MEHR AUS DEM WEB
  • Geralt – Hauptfigur und der Hexenmeister, um den sich die Handlung dreht
  • Ciri – Geralts Tochter, die im Lauf der Spiele vom jungen Mädchen zur jungen Frau heranwächst
  • Yennefer – Geralts große Liebe und ideal für eine spannende Nebenhandlung, den die gute Frau hat ein kleines Geheimnis

The Witcher startet am 20. Dezember: So könne die Feiertage kommen!

Netflix hat jetzt den finalen Trailer veröffentlicht und was wir da zu sehen bekommen, sieht schon richtig gut nach Game of Thrones und Co aus. Tragt euch auf jeden Fall den 20.12. in euren Kalender ein. Ab da geht Geralt Rivas Reise dann als Serie weiter! The Witcher Netflix Ideal für die Feiertage und sicher eine Alternative zum gefühlt 1-Million-Mal verlassenen Kevin oder den täglich grüßenden Murmeltieren. Viel Spaß mit dem Trailer: 

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

5 out of 5 with 2 ratings
  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´