besten Bodyweight Übungen im Urlaub – Teil 3

Die besten Bodyweight Übungen im Urlaub – Teil 3

Fitness

Im letzten Teil unserer Serie >>Die besten Bodyweight Übungen für Fitness im Urlaub<< erklären wir dir eine Übung, mit der du deine Bauchmuskulatur stärkst. Außerdem stellen wir eine effektive Bodyweight Übung für die Beine und den Po vor. Die Frauen am Pool werden sich nicht an deinen Muskeln sattsehen können. Teil 1 der Reihe findest du hier. Und hier geht es zu Teil 2.

Bodyweight Übungen für den Bauch – ‚der Bergsteiger‘ ruft

Auch, wenn du keinen Urlaub in den Bergen machst – ‚der Bergsteiger‘ unterstützt dich dabei, deine Bauchmuskulatur auf Vordermann zu bringen. Der Gletscher, ach was, die Mädels werden dahinschmelzen!Es handelt sich um eine Kombination aus Liegestütz und Wechselsprung. Deine Brustmuskeln und dein Trizeps müssen die statische Halterarbeit leisten. Währenddessen dienen deine Beine und dein Gesäß als ausführendes Organ. Und deine Bauchmuskeln sowie deine unteren Rückenmuskeln bieten die notwendige Stabilität bei den Sprüngen. Aufgrund der Übungskomplexität trainierst du mit dem ‚Bergsteiger‘ nicht nur deinen geraden Bauchmuskel, sondern auch die anderen genannten Muskeln.

  • Nimm die Liegestütz-Position ein und spanne den gesamten Körper an.
  • Deine Hände befinden sich während der gesamten Übung auf dem Boden.
  • Winkle das rechte Bein an, um den rechten Fuß auf Hüfthöhe auf dem Boden abzustellen.
  • Strecke das rechte Bein dynamisch zurück in die Ausgangsposition und winkle zur selben Zeit das andere Bein wie oben beschrieben an.
  • Führe so viele Wiederholungen aus, wie möglich.

Po und Beine formen – mit dieser Bodyweight Übung!

Welche Frau kann schon einem knackigen Hintern widerstehen?! Wenn du Squads (auch: Kniebeugen) ausführst, kannst du dir der Blicke der Strand-Schönheiten sicher sein. Diese Bodyweight Übung bringt nicht nur deinen Po, sondern auch deine Beinmuskulatur in Form.

  • Nimm einen schulterbreiten Stand ein. Die Zehen zeigen nach vorne, das Körpergewicht ist auf den Füßen verteilt. Der Rücken ist gerade.
  • Senke das Gesäß so weit nach hinten-unten ab, dass deine Oberschenkel waagerecht zum Boden liegen. Deine Unterschenkel bleiben senkrecht. Der Rücken bleibt gerade, dein Oberkörper neigt sich automatisch leicht nach vorne.
  • Richte dich in der umgekehrten Reihenfolge langsam wieder auf. Am Ende der Bewegung darfst du deine Beine nicht ganz durchstrecken.

Ganz wichtig für die Gesundheit: deine Fußspitzen befinden sich die gesamte Zeit über vor den Knien! Anders ausgedrückt: Achte darauf, dass deine Knie nicht über die Fußspitzen hinausragen.marcusbondibeach-1

?tagged=bodyweight

Mache den Strand zum Fitnesscenter!

Wir wollen mit unserer Serie zum Thema Bodyweight Übungen keinesfalls sagen, dass du im Urlaub das Training nicht auch „mal Training sein lassen“ kannst. Viel mehr wollen wir dir dabei helfen, dein Gewissen zu beruhigen, falls du es nicht ohne Training aushältst. Die vorgestellten Bodyweight Übungen sind eine ideale Möglichkeit, um dich auf Reisen fit zu halten. Sie machen eine Menge Spaß und sind eine willkommene Abwechslung zum Trainingsalltag. Somit eignen sie sich auch als Alternative zum Fitnessstudio. Wir wünschen einen schönen Urlaub – mit unseren Bodyweight Übungen!

Bildquelle


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

  • Bret Contreras - Booty-Guru mit Doktortitel zeigt den Weg zum Knackarsch
    Mann und sein Body: Abnehmen in 6 Wochen!
    Die besten Diät-Tipps für Männer: Fett verbrennen, Muskelmasse aufbauen
    Trickse beim Sport: So sparst du dir eine Trainingseinheit im Büroalltag
    Gewichte heben verlängert dein Leben: Sterben schwache Menschen früher?