Far Cry 5 im Test  Gute alte Open-World-Action

Far Cry 5 im Test: Gute alte Open-World-Action

Gaming Technik & Games

Far Cry ist mit einem neuen Titel für PC, PS4 und Xbox One am Markt erhältlich. Das nunmehr fünfte Spiel hat wieder viel Action zu bieten und erwartet dich mit einer großen Welt, die du erkunden kannst. Reicht das aus, um dich zu überzeugen? Es verkauft sich immerhin schon jetzt schneller als alle seine Vorgänger. Die Rezensionen auf Amazon sprechen ebenfalls eine eindeutige Sprache. Eines muss man von Anfang an sagen, das Spielprinzip von Far Cry ist inzwischen etwas angestaubt. In jedem neuen Titel werfen dich die Entwickler in ein neues Setting und geben dir viel Freiraum, um dich auszutoben. Das ist natürlich Jammern auf hohem Niveau! Für westliche Zocker wirkten die bisherigen Welten immer exotisch, was durchaus einen Reiz hat. Im fünften Teil hingegen landest du in Hope County, einem fiktiven Ort in den USA. Fremd wirkt diese Region nicht, denn sie ist genau das, was die meisten mit der amerikanischen Kultur verbinden.

Weltuntergang in Far Cry 5

Auch wenn du die USA noch nie besucht hast, wirst du dich in Hope County sofort zu Hause fühlen. Ob Heuballen, aus der Ferne gut zusehende US-Flaggen, sowie die riesigen Pick-up-Trucks – das kennen wir alle aus amerikanischen Filmen. Far Cry 5 Weltuntergang Grafisch überzeugt Far Cry 5 in allen Punkten. Selbst auf einer alten PS4 ist es unglaublich chic. Erneut zeigen die Entwickler, dass sie neue Techniken gelernt haben und in der Lage sind, jede Spielwelt so realistisch wie möglich machen zu können. Was das idyllische Landschaftsbild zerstört, ist die Weltuntergangssekte und ihr Priester, Joseph Seed. Der fanatische Kerl ist der Bösewicht in Far Cry 5. Tief in den Wäldern der Staaten hat er Eden’s Gate gegründet, eine Glaubensgemeinschaft, die vom Untergang unserer Zivilisation überzeugt ist. Deren Anhänger ermorden oder versklaven die Einwohner der Region.

MEHR AUS DEM WEB

Finde den Vater der Sekte

Es gibt mehr als genug Gründe, um Seed zu verhaften. Du begleitest als Deputy einen US-Marshall sowie Sheriff, um den Übeltäter zu verhaften und per Hubschrauber aus dem County zu befördern. Natürlich verläuft nichts nach Plan. Wenige Zeit später bist du auf der Flucht von den Mitgliedern der Sekte, von deinen Partnern ist weit und breit keine Spur und die Straßen sind alle gesperrt. Nun musst du Hope County von Eden’s Gate befreien. Far Cry 5 Bösewicht Die Entwickler von Far Cry 5 haben Hope County in drei Regionen aufgeteilt, die jeweils ein Mitglied der Seed-Familie kontrolliert. Missionen bringen durch jedes Gebiet, bis du den Anführer triffst und erledigst. Als Unterstützung gibt es drei Begleiter, die unterschiedliche Fähigkeiten haben. Jess beispielsweise ist eine Jägerin, mit der du lautlos Gegner ausmerzen kannst.

Monotone Progression

Eines hat sich im neusten Far Cry nicht geändert: Die Progression im Spiel. Immer wieder nimmst du Missionen an, die denselben Ablauf verfolgen: Fahre zu einem bestimmten Punkt, töte die Gegner und finde das Zielobjekt. Der größte Kritikpunkt sind die langen Fahrzeiten, welche auf die Größe der Spielwelt (rund 50 Quadratkilometer) zurückzuführen ist.

 Abwechslung kommt ins Spiel, wenn du aufs Auto verzichtest und dich stattdessen als Jäger durch die Wälder bewegst. Du kannst sogar angeln und dir deine Zeit auf diese Weise vertreiben. Außerdem entgehst du auf diese Weise Gegnern, die dich an den Kreuzungen in Hope County erwarten.

Fazit

Trotz der genannten Schwächen, die Ubisoft-Fans gut kennen, ist Far Cry 5 ein richtig unterhaltsames Spiel. Nach einigen Spielstunden gewöhnt man sich an die Features und lernt, mit ihnen umzugehen. Je mehr Zeit du in Hope County verbringst, desto mehr sollte dir die Atmosphäre gefallen. Einen positiven Einfluss hat ohne Frage der gute Soundtrack. 

MEHR AUS DEM WEB


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

  • Das mögliche Design der PlayStation 5 spaltet die Gamer
    89er Batmobil: LEGO lässt Träume wahr werden
    KI übersetzt mit Vorurteilen
    Football Manager 2020: Ein Highlight für alle fußballbegeisterten Taktikfüchse!
    Need for Speed Heat: EA katapultiert 90er-Jahre-Flair auf 4K-Nextgen-Level