RIVE: Ultimate Edition – Bombastischer Shooter im Test

Gaming Technik & Games

Das niederländische Entwicklerstudio Two Tribes könnte einigen Gamern bekannt sein. Die Veteranen waren jahrelang in der Branche tätig und machten sich mit Titeln wie Toki Tori einen Namen. Leider ist RIVE: Ultimate Edition der letzte Titel, den die Entwickler auf den Markt bringen. Das sollte dich aber nicht vom Kauf abhalten – im Gegenteil. RIVE: Ultimate Edition ist laut den Entwicklern die beste Version des actionlastigen Twin-Stick-Shooters. Ursprünglich 2016 auf Steam und für PS4 erschienen, entschied man sich bei Two Tribes, den Ausstieg aus der Gaming-Szene mit einem grandiosen Finale zu feiern. Die Ultimate Edition hat einige neue Features, die es im Original nicht gibt:

  • lokaler Zweispieler-Modus (Copilot Mode)
  • HD Rumble
  • über 48 Achievements
  • schnellere Ladezeiten, bessere Framerate

Das Entwicklerstudio hat es sich nicht nehmen lassen, die ultimative Version bis ins letzte Detail zu optimieren – und es ist den Niederländern gelungen. Alleine die Tatsache, dass sie dem Spiel ein eigenes Achievement-System spendiert haben, muss man loben.

MEHR AUS DEM WEB

Boom, Bam, oh shit!

Eines muss man Two Tribes lassen: Die Niederländer verlassen die Spielszene mit einem echten Meisterwerk. In knapp fünf Stunden wirst du ununterbrochen mit Action bombardiert, die dir kaum eine Verschnaufpause ermöglicht. Lediglich die kurzen Dialoge zwischen dem Star des Spiels, Roughshot, der einen spinnenähnlichen Tank kontrolliert, sowie dem superintelligenten Roboter, der dir hin und wieder im Spiel begegnet und dich auf seiner Raumstation gefangen hält, gewähren eine Pause. RIVE: Ultimate Edition Switch action Eines ist sicher: Du wirst in RIVE: Ultimate Edition sehr oft ins Gras beißen. Es gibt sogar eine Statistik, die dir genau sagt, wie oft dich das Zeitliche gesegnet hat – nimm es weder dem Spiel noch dir übel. An dieser Stelle sei noch gesagt, dass du dein Abenteuer im Weltall definitiv mit dem leichtesten Schwierigkeitsgrad beginnen solltest. Das Spiel wird dir ohnehin den Hintern versohlen. Glücklicherweise gibt es genügend Checkpoints, sodass dein Abenteuer fast an derselben Stelle fortführen kannst, an der du gestorben bist.

Ultimatives Couch-Coop mit nem Kumpel

Wie bereits gesagt, hat RIVE für Nintendo Switch einen speziellen Coop-Modus. Schnapp dir einen Freund, drück ihm einen Joy-con in die Hand und steuert den Spider-Tank zu zweit durch die irre Sci-Fi-Welt dieses Shooters. Einer von euch steuert den Tank, der andere schießt auf die endlos auf euch zukommenden Gegner. Sobald euch das Zeitliche segnet, werden die Rollen getauscht, was durchaus hektisch sein kann. Plötzlich musst du auf Gegner losballern, anstatt den Tank zu steuern.  30 Sekunden lange GamePlay-Clips in drei verschiedenen Levels. Alle Aufnahmen wurden mit der internen Funktion der Konsole aufgenommen. HD Rumble spürt man besonders gut im Einzelspielermodus. Jeder Gegner, der euren Tank berührt, Schockwellen sowie tiefe Sprünge auf den Boden – sie alle generieren Vibrationen, die realitätsnah wirken. Bei Bossgegnern dient HD Rumble auch als Signal, aus welcher Richtung eine Attacke kommt – sehr ingeniös.

Replayability en masse

Das Ende der Kampagne erwartet dich nach etwa fünf Stunden, je nachdem, wie zügig du dich durchs Spiel bewegst (und wie häufig du stirbst). Auf deinem Weg kannst du eine Reihe von Upgrades für deinen Tank freischalten, die dir im Kampf gegen bekloppte Roboter helfen. RIVE: Ultimate Edition Switch achievements Im Anschluss kannst du das Spiel in einem höheren Schwierigkeitsgrad erneut durchzocken oder du probierst die neuen Modi aus. Außerdem gibt es unzählige Achievements, die darauf warten, entlockt zu werden.

Fazit

Fans geballter Action und jene, die Twin-Stick-Shooter vergöttern, werden sich in RIVE: Ultimate Edition für Nintendo Switch keine Sekunde lang langweilen. Bis auf hin und wieder unglücklich gewählte Checkpoints hat Two Tribes bei der ultimativen Version des Shooters wenig falsch gemacht. Das Spiel läuft bis auf den Endgegner ruckelfrei, HD Rumble trägt dem Erlebnis positiv bei und an dem trockenen Humor kann Mann durchaus gefallen finden.

MEHR AUS DEM WEB

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´