Smartwatch

Smartwatch Check: Zwei ungewöhnliche Modelle

Technik & Games

Die Smartwatch ist seit der Apple Watch in aller Munde und doch gibt es abseits des „Mainstream“ spannende Smartwatches, die nicht Jedermann auf sein Radar hat und über zwei dieser Modelle werde ich jetzt hier berichten.

Was ist eine Smartwatch?

Eine Smartwatch ist übersetzt gesprochen eine smarte Armbanduhr, die Funktionen wie einen Fitnesstracker, Schrittzähler, Kalorienzähler, Schlafkontrolle, Kilometerzähler, Höhenmesser, mobile Navigation und klassische Uhrenfunktionen, wie die Uhrzeit oder Datumsanzeige in einem Gerät vereint. Der Preis für eine Smartwatch richtet sich vor allem nach dem Hersteller, den Funktionen, der Zielgruppe und der Ausführung. Du musst mit mindestens rund 50 Euro rechnen, um eine gescheite Smartwatch zu erhalten. LunaR Smartwatch

MEHR AUS DEM WEB

LunaR – Weltweit erste Solar-Smartwatch

Die LunaR feierte als weltweit erste Solar-Smartwatch auf der Crowdfunding-Plattform ordentlich Kohle ein. Das Finanzierungsziel von 50.000 US-Dollar wurde mit 203.633 US-Dollar um das Vierfache übertroffen, obwohl die Kampagne noch bis zum 24. Oktober 2017 läuft. Geil oder? Technisch bietet die LunaR ein Solar Panel, Aktivitätsmessung, Tagesalarm, Dual Zeitzonen-Anzeige, Schlafkontrolle und ist bis 5 ATM (50 Meter) wasserdicht. Das Solar Panel ist durchsichtig, bezieht seine Energie aus Sonnenlicht und Lampenlicht mit dem Ziel einer praktisch endlosen Akkulaufzeit. Zur vollständigen Akkuaufladung brauchst du nach Entwicklerangaben nur eine Stunde an die Sonne. Du kannst sie wegen ihrer Wasserdichtigkeit auch bei deinen Tauchgängen, Schwimmen und an regnerischen Tagen einsetzen. Die App informiert dich über die Lichtausbeute-Level.

Was kostet der Spaß?

Zur Zeit kostet die LunaR im Rahmen der Kickstarter-Kampagne attraktive 99 US-Dollar und soll später je nach Variante bei 140 bis 230 US-Dollar liegen. Umgerechnet sind es 85 Euro bzw. 130 bis 220 Euro. Ein Schnäppchen, woll? LunaR in Aktion: 

 Zum Kickstarter Projekt

FitON Smartwatch misst deine Blut-Sauerstoffsättigung

FitOn Smartwatch Die FitOn Smartwatch überraschte auf Kickstarter mit einem Mega-Erfolg von bislang 47.106 US-Dollar bei 10.000 US-Dollar Finanzierungsziel. Regulär wird die Uhr im Handel für 79 US-Dollar, aktuell kannst du sie dir für schlappe 49 US-Dollar schnappen! Die Besonderheit der FitOn ist der hochsensible Sensor, der den Sauerstoffgehalt deines Blutes nach Angaben der Erfinder mit einer Genauigkeit von 99,99 Prozent exakt misst. Dein Apple iPhone oder Android-Smartphone bedienst du per Bluetooth funkbasiert mit der Smartwatch. Der integrierte Fitnesstracker arbeitet mit einer detailgenauen 3-in-1-Analyse deiner Körperfunktionen und bietet einen Leitfaden. Das Armband ist jederzeit austauschbar, deine Aktivitäten, dein Schlaf, Kalorienverbrauch, Schritte und weitere Dinge werden gemessen. Basierend auf den gemessenen Daten lässt sich dein Tag mit Aktivitäten wie Jogging, Radfahren, Klettern oder Schwimmen optimaler planen. Dein Workout kannst ebenso analysieren und es auf Grundlage der Analyse-Ergebnisse noch besser anpassen. Auf Kickstarter läuft die Kampagne der FitOn bis zum 19. November 2017 und eröffnet dir die Chance die Smartwatch für weniger als umgerechnet 50 Euro zu sichern. Im Dezember beginnt die Auslieferung. Mach dir selbst ein Weihnachtsgeschenk 😉 FitOn in Aktion: 

MEHR AUS DEM WEB

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´