Wie werde ich ein Digital Nomade?

Ein Roadtrip durch die USA, ein leckerer Cocktail am Strand von Thailand oder auch ein Selfie vor dem Eiffelturm – Das Reisen ist für viele Menschen der größte Traum. Immer häufiger hören wir von Menschen die arbeiten und gleichzeitig reisen, doch wie kannst du diesen Lebensstil selber umsetzen? Wir sprechen hierbei von sogenannten Digital Nomaden, welche ihr Geld online verdienen und um die Welt reisen. Hört sich zu schön an, um wahr zu sein? Hier geben wir dir die besten Tipps und Tricks, wie auch du ein Digital Nomade werden kannst.

Was ist ein Digital Nomade?

Bevor wir mit unseren Tipps starten können, müssen wir noch genau klären, was ein Digital Nomade eigentlich ist. Vielleicht kennst du schon den Begriff “Nomade”, welcher einen Menschen bezeichnet, der scheinbar nirgends Zuhause ist, sondern ohne Heimat umherreist. Statt allerdings nun von Nebenjob zu Nebenjob zu springen, hat der Digital Nomade in der Regel einen festen Job, dem er online nachgehen kann. Dies ermöglicht es ihm ein geregeltes Einkommen zu haben und dennoch gleichzeitig zu reisen. Die Anzahl der Menschen, welche sich für diesen Lebensstil entscheiden steigt stetig und das ist auch verständlich, zumal es sich wie ein wahr gewordener Traum anhört. Damals noch musste man sich zwischen dem Reisen und dem Arbeiten entscheiden und sich mit 2 Wochen Urlaub im Jahr zufriedengeben, doch diese Zeiten sind vorbei. Wenn auch du ein Digital Nomade werden möchtest, dann haben wir hier alle wichtigen Tipps und Tricks parat!

So wirst du ein Digital Nomade:

Nun hast du Lust selber das Leben eines Digital Nomaden einmal auszutesten und fragst dich, wie du das umsetzen kannst? Dann bist du hier genau richtig!

Finde einen passenden Job

Der erste Schritt sollte sein, einen passenden Job zu finden, denn ohne Job wird es schwer, dich langfristig zu finanzieren. Eine Möglichkeit Geld online zu verdienen ist zum Beispiel Trading. Trading ist klasse, da du nur einen Broker, ein Startkapital und einen Laptop oder ein Smartphone benötigst. Falls du noch keinen Broker hast, dann empfehlen wir dir dich gut genug zu informieren. Schau dir zum Beispiel mal diese Webseite an: https://www.trading-fuer-anfaenger.de/fxtb/. Hier findest du alle wichtigen Informationen.

Optional: Frage deinen Arbeitgeber, ob das Home Office möglich ist

Die gute Nachricht ist, wenn du bereits einen Job hast und dein Arbeitgeber offen dem Thema Home-Office gegenüber steht, dann kannst du deinen aktuellen Job auch gerne behalten. Sprich dies mit deinem Arbeitgeber ab und erzähle diesem zugleich, dass du auch gerne herumreisen möchtest und demnach nicht nur in Deutschland bleiben wirst. Wenn dieser damit einverstanden ist, steht deinem neuen Abenteuer nichts mehr im Wege.

Entscheide dich für das passende Land

Es ist wichtig, sich für das richtige Land zu entscheiden, da viele Faktoren einen Einfluss auf deine erste Erfahrung als Digital Nomade haben. Vor allem das Internet sollte gut sein, denn ohne gutes Internet kannst du auch deinem Beruf nicht nachgehen. Zugleich, falls du viele Meetings hast, sollte auch die Zeitzone stimmen, was leider viele Länder direkt ausschließt. Vor allem zu Beginn raten wir dir daher eher in Europa zu bleiben, da du so gutes Internet und eine ideale Zeitzone hast sowie im Notfall schnell wieder Zuhause bist.

Erstelle einen Plan und sei diszipliniert

Vor allem als Anfänger ist es eine gute Idee, wenn du einen Plan hast. Dieser Plan kann daraus bestehen, wo es dich hin verschlägt, aber auch welche Aufgaben du täglich übernehmen musst. Schnell kannst du dich auf Reisen neuen Plänen und Freunden hingeben und dabei deine Arbeit vergessen, doch mit einem Plan und Disziplin passiert dir das nicht. Dies ist auch ein Grund wieso arbeiten und gleichzeitig reisen nicht für Jedermann ist, denn es bedarf Disziplin “Nein” zu sagen.

MOAM Redaktion

Nicole ist Online Redakteurin und Bloggerin aus Leidenschaft. Sie ist sich sicher: Der Abwasch kann warten, das Leben nicht! Es ist an der Zeit, gute Geschichten zu schreiben.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.