So wird  Keller zur perfekten Männer-Hobby-Höhle

So wird der Keller zur perfekten Männer-Hobby-Höhle

Technik & Games

Echte Männer haben ihre speziellen Bedürfnisse, das lässt sich nicht leugnen. Ein testosterongeschwängerter Rückzugsraum gehört ohne Zweifel zu den Grundbedürfnissen, die unbedingt gestillt werden müssen – zumindest, wenn es im Haus genügend Platz dafür gibt.

Kartenspielen lernen

Ideen gibt es wie Sand am Meer, vom Kellerkino über die private Shisha-Bar bis hin zum edlen Billard-Zimmer mit Whiskey-Bar. Eine weitere gute Variante besteht sicherlich darin, den Raum als ein waschechtes Hinterzimmer zu gestalten, wie man es aus alten Western-Filmen kennt. Dort ziehst du dich als Herr des Hauses mit deinen Jungs beispielsweise zum Kartenspielen zurück.  Dein Rückzugsort ist nebenbei auch der perfekte Platz für die klassische Stammtischrunde, die schließlich nicht unbedingt in der nächsten Kneipe stattfinden muss. Zu Hause ist das Bier einfach viel kostengünstiger und die Kumpels können ihre eigenen Snacks mitbringen.

So sieht das natürliche Habitat des wilden Kerls aus

Aber wie lässt sich so eine typische Männerhöhle gestalten, welche sich auf den ersten Blick als klassisches männliches Domizil einordnen lässt? Eines ist klar: Blümchenmuster, Glitzerzeugs und Firlefanz gehören auf jeden Fall verbannt! Die weibliche Hand ist nicht als Helferlein geeignet, wenn es darum geht, diesen besonderen Raum einzurichten. Es sei denn, die betreffende Dame steht auf Wrestling, Fußball und Poker und schmaucht dabei genüsslich Zigarren.  Die Männerhöhle ist vor allem eines: betont männlich! Hier herrschen dunkle, kräftige Farben vor, Chrom und Leder machen sich breit, es riecht nach Bier oder Cognac. Gelüftet wird wahrscheinlich eher selten, denn die maskulinen Düfte stehen unter strengem Artenschutz. An der Wand hängen Poster von Playgirls oder von starken Sportkarren, aus den Lautsprechern dröhnt raue Männermusik. Das gesamte Ambiente richtet sich darauf aus, das natürliche Habitat des wilden Kerls zu verkörpern. Und nichts anderes.

Wähle dir dein eigenes Männer-Klischee!

Natürlich mag nicht jeder Mann Kartenspiele am heimischen Pokertisch, und der Stammtisch ist auch nicht das einzige männliche Attribut, das uns einfällt: so viel Differenzierung muss sein. Wenn du mit diesem Stereotyp nichts anfangen kannst, wendest du dich einem anderen Klischee zu, das besser zu dir passt. Den Kinokeller haben wir bereits erwähnt, natürlich mit Mega-Bildschirm und Dolby-Surround-System. An den Wänden hängen dann entsprechende Filmposter, zum Beispiel von „Rambo“, „Army of Darkness“, „Braveheart“, „300“ und „Machete“.  Doch vielleicht ist dir persönlich auch die körperliche Fitness wichtiger als die Versorgung mit coolen Action- und Horrorfilmen. Dann baust du dir im Keller dein eigenes Studio mit allen Fitness-Geräten, die du dir schon immer gewünscht hast. Natürlich lassen sich Hantelbank und Crosstrainer auch am Rande positionieren, wenn der Raum groß genug ist. Dann wird aus dem Zimmer eine Mehr-Themen-Männerhöhle, mit Kino und / oder Spieltisch in der Mitte. Warum auch nicht?

Noch mehr Themenideen, damit dir nicht die Luft ausgeht

Außerdem gibt es natürlich noch die Typen, die am liebsten an einem Videospiel hängen und dieses stundenlang mit Kumpels oder allein vor -und zurückzocken. In diesem Fall macht es Sinn, dein Männerdomizil auf dieses Hobby auszurichten. Eine oder mehrere Spielkonsolen sind somit Pflicht, ebenso wie das ultragroße Display und die VR-Ausrüstung. Wer etwas nostalgisch angehaucht ist, der besorgt sich noch einen alten Arcade-Automaten, um sich auf historische Weise auszuleben. Schmücke deine Wände mit den stärksten Motiven der Gaming-Industrie, zum Beispiel mit digitalen Marvel-Helden oder Gordon Freeman aus Half-Life. Ganz wie es dir beliebt. Musikfreunde lassen die großformatige Stereoanlage mit ihren fetten Boxen im Raumbild vorherrschen, an der Wand hängt eine Gitarre und in der Ecke steht das Keyboard mit Lichteffekten. Die Poster deiner Musikstars machen sich dazu ganz hervorragend, ebenso wie eine Vitrine mit den gesammelten Autogrammen und Konzertkarten. Im Grunde sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, geh einfach von deinen eigenen Hobbys aus und kreiere draus deinen persönlichen Sehnsuchtsort.

Rein männliche Unterstützung bei Einrichtungsfragen

Nimm dir am besten männliche Unterstützung mit an Bord, falls sich unterwegs Fragen oder Probleme ergeben. Geeignet dafür sind dein bester Freund und deine engsten Kumpels. Deiner Partnerin zeigst du den Raum erst, wenn er fertig ist, sonst überredet sie doch noch, irgendetwas anders zu machen. Und, ja, zum gemeinsamen Abhängen können durchaus auch mal weibliche Subjekte erscheinen, aber nur, wenn alle anwesenden Jungs klar dafür sind. In der Männerhöhle herrscht schließlich Männer-Demokratie, auch wenn der Trend der Zeit ein anderer ist. So viel politisch inkorrekte Konsequenz muss sein.

MEHR AUS DEM WEB

Bildquelle


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

  • 89er Batmobil: LEGO lässt Träume wahr werden
    KI übersetzt mit Vorurteilen
    Harvest Moon: Licht der Hoffnung Complete Special Edition - Farm-Simulator Komplettpaket
    Words With Friends: Eines der beliebtesten Spiele wurde gehackt
    IFA 2019 News: Die coolsten Messe-Neuheiten im Check!