Hoia Baciu   rumänische Gruselwald. Bist du mutig genug?

Hoia Baciu: Der rumänische Gruselwald. Bist du mutig genug?

Big Stories

Der Hoia Baciu in der Nähe der rumänischen Stadt Cluj-Napoca zählt zu den gruseligsten Wäldern auf unserer Erde. Immer wieder verschwinden Menschen spurlos, so gab es einen Schäfer, der sich mit seinen 200 Tieren quasi in Luft auflöste. Mitten in Transsilvanien gelegen, gibt es zum Hoia Baciu zahlreiche mysteriöse Geschichten, teils werden UFOs gesichtet und es soll ein Dimensionsportal existieren.  Wenn du den Wald betrittst, dürftest du wie viele andere vor dir eine beängstigende Beklommenheit verspüren und dich wie beobachtet fühlen. Von dem Geisterwald geht eine düstere Stimmung aus. Wage dich nie allein hinein! Ein echt verschreckender Wald, der zu einem Besuch einlädt, nicht wahr? Am Ende dieses Artikels wartet ein spannendes Video zum Gruselwald auf dich.

Was ist der Hoia Baciu?

Beheimatet ist der Hoia Baciu im Umfeld der Stadt Cluj-Napoca in Rumänien, die eine Unheimlichkeit ausstrahlt und als „Bermuda-Dreieck Europas“ bezeichnet wird. Die BBC zählt ihn zu den weltweit unheimlichsten Wäldern. Die Geschichte um den Wald begann, als eines Tages ein Schäfer mit seiner Herde von 200 Schafen in den Hoia Baciu ging und auf geheimnisvolle Weise verschwand. Nach diesem Vorfall erhielt der Gruselwald seinen heute bekannten Namen. Vor über 50 Jahren wurden erstmals UFOs gesichtet von denen sogar Fotos existieren und es geschahen weitere merkwürdige Dinge in dem Horrorwald, der einem einen regelrechten Schock versetzen kann. ?taken-at=1014193584

MEHR AUS DEM WEB

Beklemmende Gefühle

Jeder, der den Hoia Baciu bislang betrat, verspürte ein unerklärliches eigenartiges Gefühl der Beklommenheit. Besucher berichten von Panikgefühlen, Schwindel und Brechreiz. Die Bäume in dem Wald weisen Brandspuren auf, doch dies ist im höchsten Fall rätselhaft, da kein Feuer zu sehen ist. Zudem haben Bäume eine extrem ungewöhnliche Form, sind seltsam verbogen und wirken wie einem Fantasyfilm wie „Herr der Ringe“ oder „Harry Potter“ entsprungen.  Bei ihren Spaziergang durch den Horrorwald erlitten zahlreiche Menschen Kratzstellen oder Brandwunden, obwohl sie weder von einem Tier angegriffen noch mit Feuer in Berührung kamen.

UFO-Landeplatz in der Waldmitte

In der Mitte des Hoia Baciu liegt eine kahle runde Lichtung, in der keine Pflanzen wachsen, weshalb es sich Berichten zufolge um einen UFO-Landeplatz handeln soll. Als der Diktator Nicolae Ceaucescu über Rumänien herrschte, sei das Waldgebiet zur Sperrzone erklärt worden, da er einen außerirdischen Angriff fürchtete. UFOs sollen regelmäßig gesichtet worden sein und nach Spekulationen soll am Landeplatz eine eigenartige Strahlung bestehen, die keine Vegetation wachsen lässt. Der Wald könnte allerdings auch ein „Jungbrunnen“ sein, denn eines Tages verschwand ein Mädchen im Alter von fünf Jahren und tauchte fünf Jahre später wieder auf, ohne eine Spur älter worden zu sein. ?taken-at=1014193584

Gespenstische Stimmen

Von gespenstischen Stimmen, merkwürdigen Lichtern, düsterem Gelächter und leuchtenden Augen wird erzählt. Undeutliche Gesichter tauchen plötzlich auf, die auf Fotos zu sehen sind. Die BBC untersuchte das Mysterium des Horrorwaldes ebenfalls und zählt ihn zu den „gruseligsten Orten“ auf der Welt. Die Ursache für das mysteriöse Geschehen in dem Hoia Baciu sollen Bauern sein, deren Geister hier hausen und ihren grauenhaften Schabernack treiben. Schon einige Forscher und Interessierte versuchten das Geheimnis um den Wald zu lüften, doch bislang konnte es nicht entschlüsselt werden. Manche vermuten gar einen Marketing-Gag der örtlichen Tourismuswirtschaft hinter den Gruselgeschichten.

Geh niemals alleine dort hinein!

Der Hoia Baciu soll außerdem ein Portal beherbergen, denn einer Erzählung nach verschwand eine Frau in dem Horrorwald. Bei ihrer späteren Rückkehr hielt Sie Münzen in Händen, die dem 15. Jahrhundert entstammten. Wenn du überlegst einen Spaziergang durch den Hoia Baciu zu unternehmen, so mache dies nicht alleine, sondern gehe mit Freunden. Zur Sicherheit nimmst du einen Rucksack mit ausreichend Proviant, gute Kamera und dein Handy mit.

MEHR AUS DEM WEB

Video zum Hoia Baciu:

Bildquelle


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

  • Hier sind fünf Gründe, warum wir den Klimawandel leugnen
    Mysteriöses Signal deutet auf ein neues Sternensystem hin
    Forscher finden ein Material, das CO2 in organische Materie umwandelt
    Reise nach Tschernobyl: Folgen des Unfalls heute
    Steigende Temperaturen: In Amerika entsteht ein Ring aus Feuer