Pub2Pub  Wenn du 32.0000 km bis zur nÀchsten Kneipe fahren musst

Pub2Pub: Wenn du 32.0000 km bis zur nÀchsten Kneipe fahren musst

Auto & Reise

Der EnglĂ€nder Ben Coombs ist mit seinem 20 Jahre alten Sportwagen TVR Chimaera, der einen megastarken V8-Motor hat, mal eben 32.000 Kilometer von der nördlichsten zur sĂŒdlichsten Kneipe der Welt gefahren.Seine spannende monatelange Reise bezeichnete er als „Pub2Pub und erzĂ€hlte dem TV-Sender „BBC“, dass sein Ziel die Spelunke gewesen sei und er daher diese abenteuerliche Fahrt auf sich nahm. Am Artikelende könnt ihr euch ein kleines Video zur Reise von Ben Coombs anschauen, wie er in Patagonien eintrifft!

Ben Coombs liebt Langstrecken

Ben Coombs ist als ein waschechter Autofan bekannt, der gerne Langstrecken mit klassischen Sportwagen fĂ€hrt. Er fuhr 2008 mit einem 23 Jahre alten Porsche 944 in 62 Tagen Rekordzeit von Großbritannien nach SĂŒdafrika. Wie er auf die verrĂŒckte Idee kam, von der nördlichsten zur sĂŒdlichsten Kneipe zu fahren, erzĂ€hlte der Autonarr ebenfalls.Als er ein Bier in einem Pub getrunken habe, ging ihm ein Licht auf und machte sich daran, die schnell ausgedachte Tour zu planen. Welche Kneipe die nördlichste und sĂŒdlichste wurde, entschied er selbst.

Nördlichste Kneipe auf Spitzbergen

Eine alte Hotelbar im norwegischen Dorf „Pyramiden“ wurde von ihm zur nördlichsten Kneipe gewĂ€hlt. Das Hotel „Tulip“ betreibt die meist verwaiste Bar, die eine rote Wandpolsterung zeigt und kaum Besucher zĂ€hlt. Die Bergbausiedlung ist seit 1998 verwaist und ein Großteil der Bewohner verließ sie.FĂŒnfzig Jahre lang bauten die Bergbauarbeiter in Pyramiden Kohle ab. Hier ist es eisig kalt, weil der Ort in der Arktis beheimatet ist. Die zahlreichen Arbeiter lebten in rund 40 WohngebĂ€uden. Heute wohnen durchschnittlich ein Dutzend Arbeiter in dem Bergbaudorf und versuchen die GebĂ€ude und das Hotel mit seiner Bar vor dem Verfall zu bewahren.

In der Hotelbar dĂŒrfte Ben Coombs ein leckeres Bier genossen haben. Pyramiden zĂ€hlt vor allem im Sommer TagesausflĂŒgler als GĂ€ste aus Longyearbyen, die per Schiff anreisen und mit StadtfĂŒhrungen das Bergbaudorf kennenlernen. Trekkingtouren werden von zahlreichen Tourenveranstaltern mittlerweile angeboten und richteten Basislager im Umfeld der Ortschaft ein.

SĂŒdlichster Pub in Chile

Die sĂŒdlichste Kneipe markierte die Stadt Puerto Williams in Chile mit einer bescheidenen kleinen Bar. Der Autofan zeigte sich hier etwas enttĂ€uscht ĂŒber das Interieur der Kneipe und das Angebot. Er musste mit spotbilligen KunststoffstĂŒhlen, einer Sorte Bier und preiswerten Whiskey Vorlieb nehmen.Seinen RĂŒckweg wird Ben Coombs mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht per Auto durchfĂŒhren, zumindest Ă€ußerte er sich nicht zu diesem Thema. Die gesamte Strecke zurĂŒck nach Großbritannien dĂŒrfte er wegen der Strapazen, die er auf der Hinfahrt erlebte, offenbar nicht auf sich nehmen.TVR Chimaera

Wie lief die Kneipentour ab?

Die abenteuerliche Kneipentour startete er in der bereits erwĂ€hnten Bergbausiedlung Pyramiden, die in der Arktis liegt und durchfuhr anschließend Skandinavien bis nach Southampton. Von hier aus fĂŒhrte ihn seine Tour per Schiff weiter nach Kuba. Sein nĂ€chstes Ziel seiner Fahrt war der „Big Apple“ New York City.In den USA angekommen dĂŒste er quer durch den Kontinent in den Sonnenstaat Kalifornien, nahm eine sĂŒdliche Fahrtrichtung, folgte der WestkĂŒste und landete schließlich in Chile. Nach tagelanger Reise kam er mit seinem TVR Chimaera an der sĂŒdlichsten Kneipe in der chilenischen Stadt Puerto Williams an. Die weltweit sĂŒdlichsten Bars in den Polarstationen hĂ€tte er nicht besuchen können, da sie nur fĂŒr die Mitarbeiter zugĂ€nglich sind.Seine Reise dokumentierte der außergewöhnliche britische Sportwagenfan mit Fotos auf Twitter [Anm. d. Red.: Die ehemels verlinkte Seite "https://twitter.com/Pub2Pub_Ben400" existiert nicht mehr.] und Instagram, berichtete Spiegel Online.

MEHR AUS DEM WEB

Ben Coombs trift mit seinem TVR Chimaera in Patagonien ein:

https://www.youtube.com/watch?v=j8uTmfyMWDc


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
WĂŒtendes Smily von Man On A MissionWĂŒtend

  • Lazareth Cafe Racer: Das Bike aus der Zukunft
    Ohne Kompass! - So funktioniert orientierung am Himmel
    Den Weihnachtsmann in Lappland besuchen - dafĂŒr ist kein Mann zu alt
    Kennt ihr diese fantastischen Autos?
    Deutschlandtakt soll Bahn pĂŒnktlicher machen