4 Gründe, warum Yoga etwas für echte Kerle ist

4 Gründe, warum Yoga etwas für echte Kerle ist

Sport & Fitness

Mehr Beweglichkeit, besseren Sex, Stressabbau und ordentlich Muskeln – all das ist auch für Männer beim Yoga möglich.Wir zeigen dir, warum es sich lohnt, ein oder zweimal die Woche ein bisschen Yoga zu machen.

Ein ideales Ganzkörpertraining

Du denkst, Yoga ist nicht mehr als Stretching? Falsch gedacht. Die isometrischen Kontraktionen verbessern Flexibilität, Koordination und Mobilität. Ausserdem verhelfen die Übungen zu gut definierten Muskeln. Durch die gestärkte Tiefenmuskulatur optimierst du deine Körperhaltung und die allgemeine sportliche Leistungsfähigkeit.Gleichzeitig beugst du Rückenschmerzen vor und senkst das Verletzungsrisiko. Toller Nebeneffekt: Durch die speziellen Atemtechniken verbesserst du die Sauerstoffverpflegung der Organe und unterstützt deine Ausdauer. Was will man mehr?

MEHR AUS DEM WEB

Yoga als Erfolgsgarant

Fokussierte und gebündelte Gedanken – wer kann das im stressigen Alltag nicht gebrauchen? Nach einem hektischen Tag beruhigt Yoga unseren wilden Geist, der von den Yogis liebevoll „Monkey-Mind“ genannt wird. Dies ist einerseits eine super Stressprävention und gleichzeitig steigert es dein Konzentrationsvermögen.Du nimmst dich selber besser wahr, reflektierst dein Verhalten und wirst gelassener. So sind deine beruflichen Ziele im Handumdrehen erreicht! Mithilfe von Yoga etwas zackiger die Karriereleiter hochklettern? Natürlich!

Yoga-Männer sind sexy

Ich kann mir wirklich Schlimmeres vorstellen, als unter 20 Frauen in superengen Leggins den Hund zu machen, oder etwa nicht? Mit Aussicht auf ein paar knackige Popos, sind die Positionen  gleich halb so anstrengend und doppelt so effektiv.Außerdem: Was wollen Frauen wirklich? Einen reifen Mann, der sie versteht. Und wie kannst du das besser beweisen, als wenn du ihr Hobby teilst? Ein Segen, dass die Konkurrenz im Kurs so ziemlich gegen Null geht. Was für eine Chance!

Besserer Sex mit Yoga

Durch Yoga werden die wichtigsten Körperzonen besser durchblutet und sind damit automatisch einsatzfähiger. Der Hormonkreislauf wird auf Trab gehalten und dein Nervensystem aktiviert. Ausserdem verbessert die Yogapraxis deine Körperbeherrschung: Kein schlechtes Omen!Auch das „Journal of Sexual Medicine“ erklärt, dass Yoga für mehr Lust und Ausdauer im Bett sorgt. Wenn also deine Liebste ebenfalls von Yoga angetan ist, steht den Kamasutra-Stellungen nichts mehr im Wege! Die vielen Positionswechsel in der Yogastunde werden sich definitiv auszahlen.

MEHR AUS DEM WEB


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

  • Dein Supporter für funktionelles Training
    Roger Federer: Der beste Tennisspieler aller Zeiten
    Marathon-Rekord geknackt: Eliud Kipchoge läuft unter zwei Stunden
    Golfanfänger aufgepasst: So kannst du kostengünstig üben, Golf zu spielen!
    Bizeps, Waschbrettbauch, volles Haar, was zeichnet den Mann von heute aus?