Wahnsinn! JACK DANIEL’S ändert Rezept: Zum 1. Mal seit 150 Jahren!

Alkohol & Party

Dieser Artikel gehört zu unserer "Alkohol & Party" Kategorie und kann Hinweise auf Alkohol und/oder Tabak enthalten. Dies sind Genussmittel, die nur für Erwachsene bestimmt sind. Wenn du nach diesem Hinweise diesen Artikel weiter liest, bestätigst du, dass du das 18. Lebensjahr vollendet hast. Vielen Dank!

Seit dem Jahr 1866 dasselbe Rezept! Und jetzt wird alles anders? Fast! Denn zum Klassiker von JACK DANIEL’S gibt es seit Sommer letzten Jahres noch eine neue Variante, die europaweit nur in 3 Ländern erhältlich ist. Keine Sorge, neben Frankreich und UK, gibt es sie auch in Deutschland zu kaufen. Die besondere Zutat: Roggen! Die Rezeptur nennt sich generell „Grain Bill“ und besteht aus 80 % Mais, 12 % Gerste und 8 % Roggen. Das ist der JACK DANIEL’S, wie du ihn kennst. Was ist jetzt neu?

BACK TO THE RYE

Im neuen JACK DANIEL’S „RYE“ wurde die Grain Bill entscheidend verändert. Jetzt kommen 70 % Roggen, 18 % Mais und 12 % Gerste in den Zaubertrank. Das Ergebnis kann sich durchaus sehen lassen. Bei uns in der Redaktion fanden sogar viele den neuen „Jacky“ besser als den Klassiker! Der JACK RYE feiert im Juni schon seinen 1. Geburtstag. Seit Juni 2018 ist er bereits nebem dem Klassiker No.7 auf dem Markt, aber für viele bislang noch ein Geheimnis. Das wollen wir jetzt ändern. 

MEHR AUS DEM WEB

JACK DANIEL’S tanzt mit seinem Rezept aus der Reihe!

Üblicherweise haben Rye Whiskeys entweder extrem viel Roggenanteil (bis 95 %) oder vergleichsweise niedrig (ab 51 %). Der JACK RYE bewegt sich genau dazwischen. Mit 70 % Roggen verspricht der Hersteller einen besonders ausgewogenen Roggenwhiskey mit charakterischer Würze. Du schmeckst sofort, dass es ein JACK ist und doch ist er völlig anders. 

JACK RYE: Pur oder als Cocktail?

Pur – ohne Schnickschnack – hat er uns auf jeden Fall bereits überzeugt! Doch wer gerne mixt, für den haben wir hier auch noch 2 Rezepte parat. Für den „JACK RYE & DRY“:

  • 1 Teil JACK DANIEL’S Tennessee Rye
  • 2 Teile Ginger Ale
  • 1 Teil Soda
  • 2 Dash DOM Benedictine
  • lange Zitronenzeste
  • auf Eis serviert

Wer es einfacher mag, schwört auf die klassische Longdrink-Variante „JACK RYE & GINGER“:

  • 1 Teil JACK DANIEL’S Tennessee Rye
  • 3 Teile Ginger Ale
  • Limettenspalte
  • auf Eis serviert

JACK DANIEL’S RYE ist im Handel per UVP für 23,49 Euro zu haben. Massvoll-genießen.de verrät dir, ob und wie viel du trinken darfst.

MEHR AUS DEM WEB

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

4 out of 5 with 12 ratings
  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´