Mobilfunkstandard 5G bringt dein Internet auf Touren

Mobiles & Apps

Der Mobilfunkstandard 5G rollt mit großen Zügen auf uns herein und wird bei Verfügbarkeit sagenhafte Bandbreiten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde bieten. Dein Internet erlebt einen Quantensprung bei der Geschwindigkeit, die Industrie 4.0, Augmented Reality, 3D-Druck, der Gesundheitssektor, Wirtschaft und zahlreiche weitere Bereiche unserer heutigen Gesellschaft werden von der neuen Mobilfunktechnologie profitieren, die Nachfolgerin des etablierten Funkstandards 4G ist. Bei den Olympischen Winterspielen 2018, die seit dem 9. Februar 2018 in Südkorea laufen, zeigt der heimische Telekommunikationskonzern Korea Telecom (KT) erste 5G-Anwendungen in Aktion.

Olympische Winterspiele Südkorea und 5G

Im Rahmen der Olympischen Winterspiele 2018, die im südkoreanischen Pyeongchang ausgetragen werden, wird die Korea Telecom (KT) eine Reihe von 5G-Anwendungen zeigen, berichtete die „Korea Times“ Ende Januar. Besucher, Olympiasportler und Zuschauer werden in Genuss einer 360 Grad VR-Liveübertragung, synchrone Ansicht und eine Omni-Point-Ansicht zeigen. Ein 5G-Bus wird ebenfalls bereitgestellt. Bei der Eröffnungsfeier haben wir 5G erstmals live im Einsatz gesehen, als 1200 Drohnen autonom die fünf Olympischen Ringe, die Figur eines Skisportlers und eine Friedenstaube in den sternenklaren Himmel über Pyeongchang zeichneten. Faszinierend wie die Drohnen als „Glühwürmchen“ die genannten Figuren zauberten! 

MEHR AUS DEM WEB

Was ist 5G?

Der geplante Mobilfunkstandard 5G wird basierend auf dem Vorgänger 4G aufgebaut und soll nach EU-Plänen in Europa ab dem Jahr 2020 kommerziell verfügbar sein. In Deutschland soll 5G bundesweit im Jahr 2025 zur Verfügung stehen. Die Vorteile dieser Mobilfunktechnologie resultieren in folgenden Punkten:

  • Hohe Bandbreite bis zu 10 Gigabit pro Sekunde
  • Höherer Datendurchsatz und Frequenzkapazität
  • Echtzeitübertragung von Inhalten an 100 Mrd. Mobilfunkgeräten parallel
  • Niedrige Latenzzeit von weniger als 1 Millisekunde
  • Kompatibel mit Maschinen und Geräten
  • Je Mobilfunkdienst rund 90 Prozent Stromersparnis
  • Reduzierung des Stromverbrauchs
  • Hohe Verfügbarkeit und schneller Netzaufbau

Mit der Verfügbarkeit von 5G werden weiterhin die mobilen Breitbandnetze, die mit LTE und LTE Advanced laufen, im Frequenzbereich von 6 GHz erweitert. Die Funkzellen werden beim 5G-Mobilfunkstandard zur Vermeidung eines Verbindungsabbruchs und Minimierung der Latenzzeit extrem engmaschig gebaut. Erste Hardware wie Smartphones, Tablets oder Modems, die 5G unterstützen, werden für das Jahr 2020 erwartet.

5G in Deutschland

Die Bundesregierung kündigte bis 2025 eine flächendeckende Verfügbarkeit von 5G an und mit der Mobilfunktechnologie sollen Breitbandlücken vor allem in ländlichen Regionen geschlossen werden. Die 5G-Basisstationen werden den Planungen zufolge via Glasfaser mit dem Netz verknüpft. Existierende Laternenmasten und Ampeln sollen genutzt werden, um eine 5G-Vollversorgung gewährleisten und dient zugleich einer Kostenersparnis. Die erforderlichen 5G-Frequenzen zum Aufbau der 5G-Netze werden von der Bundsnetzagentur an die Mobilfunkanbieter und Telekommunikationskonzerne meistbietend versteigert, was ein Kostenfaktor für die künftigen 5G-Netzbetreiber ist.

MEHR AUS DEM WEB

Welche Bandbreite erhalten 5G-Endnutzer?

Die Endverbraucher werden bei 5G nach Angaben des Bonner Konzerns Deutsche Telekom AG eine Bandbreite von 150 bis 200 Megabit pro Sekunde erhalten. Die Bandbreite dürfte jedoch im Verlauf der Zeit enorm höher ausfallen als es bei LTE und LTE Advanced heute der Fall ist. Endanwender wie du und ich werden von zahlreichen Features profitieren, die wir heute noch nicht erahnen können. Hoffen wir, dass die Politik nicht wie einst in den 1980er-Jahren breitspurig ein bundesweites Glasfasernetz bis 2015 plante und die Pläne dann einstampfte. Bei 5G strebt Deutschland nach Angaben führender Politiker eine dominierende Position an, was als ein gutes Zeichen gewertet werden kann.

Schnelleres Internet – mehr Spaß beim Gaming

Neue Apps herunterzuladen und Spiele online zu nutzen – das alles macht nur Spaß, wenn auch die Datenverbindung flutscht. Dabei ist es egal, ob du grafisch anspruchsvolle Spiele auf deinem Handy hast oder es nur um Text geht. Wer z.B. Book of Dead kostenlos spielen will, sollte auch einen passenden Handyvertrag haben. Denn dann vergeht die Wartezeit beim täglichen Pendeln, wie im Flug!

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

2 out of 5 with 1 ratings
  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´