Walter White bei The Walking Dead? Blaues Meth verursacht Zombie-Apokalypse

Walter White bei The Walking Dead? Blaues Meth verursacht Zombie-Apokalypse

Musik & TV

Jetzt ist es raus: „The Man who knocks“ ist schuld an der Zombie-Apokalypse! Echten The Walking Dead-Fans muss ich die Breaking Dead-Theorie nicht vorstellen. Für alle anderen: Bereits seit Staffel 1 spekulieren Fans, ob es Verbindungen zwischen Breaking Bad und The Walking Dead gibt. Nun bestätigte TWD-Schöpfer Kirkman bei einem Q&A-Event die Annahme. Walter Whites reines blaues Meth war der Ursprung der Zombie-Apokalypse! Fall gelöst!

Breaking Dead: Die Theorie gibt es seit Staffel 1!

Genug Anspielungen in The Walking Dead gab es bereits zu sehen. Egal ob Merle’s Drogenvorrat mit einer kleinen Portion blaues Meth in Heisenberg-Qualität. Oder der rote Dodge-Challenger, den Walter seinem Sohn schenkte.  via GIPHY Wer genau hinschaut, sieht hier mehr als nur Ähnlichkeiten. Auch als die Sprache auf Merle’s Dealer kommt, klingt die Beschreibung sehr nach dem guten Jesse Pinkman. Und der gute Heisenberg gehörte wohl zum Team des Gouverneurs. Hat Walther dann evtl. doch das Ende von Breaking Bad überlebt? 

 Die aktuelle Breaking Dead-Theorie lautet wie folgt: Chef der Hühnchenbraterei und des Meth-Labors Gus Fring stellt den Ausbruch der Apokalypse dar. Gus wird in Breaking Bad vom sprachlosen Ding-Dong-Rentner via Bombe „vernichtet“. Nach der Explosion geht Gus aber noch ein paar Schritte, um sich die Krawatte zurecht zu zupfen. Danach erst bricht er anscheinend zusammen. 

MEHR AUS DEM WEB

Gus Fring: Der erste Zombie überhaupt?

An diesem letzten Aufbäumen soll Heisenbergs Meth schuld sein. Gus war dem Zeug einfach zu lang ausgesetzt. So entstand Zombie Nummer 1. Die Szenen, in denen der gute Zombie-Gus dann wieder aufsteht & die restlichen Bewohner des Seniorenheims „beißt“, müssen sich Fans selbst vorstellen. Folgendes Video fasst das Ganze nochmal detailliert zusammen: 

Wer hat‘s erfunden? In dem Fall wohl nicht die Schweizer!

Die Diskussion hat übrigens einen recht interessanten Hintergrund. Bis heute hält sich Kirkman bedeckt, was den Grund für die Zombie-Seuche angeht! Eine Thematik, die die Fans aber enorm umtreibt. Langsam wäre es an der Zeit, auch diesen Handlungsstrang anzugehen, statt ständig neue zu beginnen. Glaube in Staffel 3 ist Rick & Co ja mal bei so nem Wissenschaftler „zu Besuch“ gewesen.  via GIPHY Da müsssen sich Kirkman und Co etwas echt Gutes einfallen lassen. Je länger sie warten, umso besser sollte die Erklärung ausfallen. Dazu gehört dann auch zu erklären, wieso unseren Protagonisten die Thematik des Seuchenursprungs vollkommen Latte ist. Man könnte ja schon annehmen, dass die sich darüber mal Gedanken machen… Vielleicht löst Kirkman das Rätsel ja auch in der kommenden neunten Staffel auf. Wer weiß. Ab dem 10. Oktober wissen wir mehr. Hier gehts zum Artikel zum neusten TWD-Trailer!


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

  • Arrival: Ein Film, mehr als authentisch
    Eric Clapton: The Godfather of Blues
    Silicon Valley Staffel 6: HBO beendet Tech-Comedy mit finaler Staffel
    Wie Rammstein entstanden ist – harter Sound für harte Kerle
    Chuck Berry: eine Legende mit der Gitarre und Vater des Rock'n'Roll