Jackpot 21 Mio. Euro: Einmal zum Lotto-Millionär und zurück, bitte!

Spaß & Unterhaltung

Der Lottojackpot steigt, 21 Millionen Euro sind zu gewinnen. Und du kennst es doch bestimmt auch: Es geht beim Lotto spielen, um die Gedankenspiele, was du alles mit dem Geld machen könntest. Doch es ist mehr als kurios. Ich dachte immer wer es einmal in seinem Leben geschafft hat, über viel Geld zu verfügen, der passt darauf auf, wie auf seinen Augapfel – weit gefehlt.

Falsche Freunde scharen sich um dich

Immer wieder machen Nachrichten über Lottogewinner die Runde, die mit dem vielen Geld einfach nicht umgehen können. Sei es das große Herz, das einen dazu verleitet, das Geld an falsche Freunde zu verschenken. Oder es ist plötzliche Größenwahn alles haben zu müssen, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Viele Millionäre werden ihr Geld schon los. Dabei ist die Konkretisierung LottoMillionär sehr wichtig bei dieser Analyse. Denn im Gegensatz zu langsam reich gewordenen Menschen, haben Lotto-Millionäre ihr Vermögen über Nacht geschenkt bekommen. Das muss erst einmal verarbeitet werden. Oft bleibt nicht die Zeit dafür.

MEHR AUS DEM WEB

Ein klassisches Beispiel für diesen kometenhaften Aufstieg und genauso plötzlichen Absturz ist Familie Bubert aus Bad Segeberg: Achim Bubert – auch bekannt als „Lotto-Achim“ – und seine Frau Petra gewannen im Juli 1994 knapp 8 Mio. D-Mark im Lotto.  Nachdem knapp 3,5 Millionen D-Mark verschenkt waren und ein paar Immobilien-Investitionen floppten, das Plattenlabel, der Angelladen und das eigene Modelabel ebenfalls keinen Erfolg brachten, war das Geld aufgebraucht. Dabei sind die Buberts kein Einzelfall. Auch Michael Broers gewann einst 2,7 Millionen Euro. Ebenso wie Callie Rogers aus England, die 2,6 Millionen Euro abgeräumt hat, ist heute bei beiden nichts mehr von dem Vermögen übrig.

Andere Länder, andere Sitten

Bei den Schweizern, ein von Natur aus ruhiges Volk, sieht es schon anders aus. Dort leben fast alle Lotto-Millionäre anonym und gehen laut Informationen sogar weiter ihrer täglichen Arbeit nach. Vielleicht werden Stunden reduziert, der Arbeitgeber gewechselt oder mal ein Urlaub mehr gemacht, aber das war’s. Dies scheint auch das Erfolgsrezept für ein glückliches Leben mit dem Gewinn zu sein. Bodenständigkeit und  Zurückhaltung sind gute Ratgeber in so einer Situation. Einen Teil des Geldes solltest du außerdem mit Hilfe von einem Experten so anlegen, dass es als feste Reserve gesperrt ist, die für dich arbeiten kann. Somit läufst du nicht Gefahr Geld auszugeben, was du nicht ausgeben dürftest. Ganz automatisch bekommst du bei einer soliden Planung auch Mittel zur Verfügung gestellt, die für den sogenannten Konsum verwendet werden dürfen. Fazit: Mit einer soliden Finanzplanung und einem kleinen Geheimnis vor Freunden und Bekannten klappt es auch mit dem sorgenfreien Leben im Falle eines Lottogewinns. Ich drücke euch die Daumen!

Bildquelle

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

5 out of 5 with 5 ratings
  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´