Von Privat zu Privat  Carsharing leicht gemacht

Advertising: Von Privat zu Privat: Carsharing leicht gemacht

Auto & Reise

Du planst mit deinen Leuten einen Trip oder willst einfach nur von A nach B kommen und benötigst ein dafür passendes Auto? Ich wollte zum Ende des Sommers unbedingt einen Tagesausflug zur Wakeboardanlage machen und die letzten warmen Tage in diesem Jahr nochmal so richtig genießen. Dabei durfte ich eine wirklich coole und bequeme Art des Carsharings ausprobieren. Ich habe mit Carsharing schon öfter Erfahrungen sammeln können, aber nur ganz selten war der Ablauf so leicht und unproblematisch wie bei Croove. Croove ist eine neue Form des Carsharings, bei der man Autos von Privat zu Privat anmieten oder vermieten kann. Im Prinzip so wie Airbnb, bloß mit Autos. Alles läuft über die App (iOS [Anm. d. Red.: Die ehemels verlinkte Seite "https://itunes.apple.com/de/app/croove-private-autos-mieten-und-vermieten/id1178455599" existiert nicht mehr.] oder Android), über die man sich ein Profil anlegt und darüber auch alles weitere steuern kann. Es besteht auch die Möglichkeit sein eigenes Auto zu registrieren – falls ihr euer nicht regelmäßig benutzt oder zum Beispiel verreist, könnt ihr es zur Vermietung anbieten und ganz entspannt Geld verdienen. Wenn ihr ein Auto für ein paar Stunden oder sogar mehrere Tage benötigt, könnt ihr nach eurem Wunschauto suchen und es mieten. Die Preise werden von der Plattform vorgeschlagen, können vom Besitzer des Autos jedoch in einem vorgegebenen Rahmen auch selbst festlegt werden. Vergleichsweise ist die Miete für ein Fahrzeug hier sehr fair!

Was passiert, wenn das vermietete oder gemietete Auto zum Schaden kommt?

Alle registrierten Fahrzeuge, sind automatisch Vollkasko über die Allianz versichert. Von daher braucht man sich hier absolut keine Sorgen machen. Außerdem entscheidet ihr selbst, welches Auto ihr mietet oder an welche Person ihr euer Auto vermietet. Ihr wickelt komplett selbstständig eine Vermietung ab. Croove springt nur dann ein, wenn ihr Hilfe braucht. Sollte irgendetwas nicht wie vorher in der App abgesprochen sein, könnt ihr jederzeit zurücktreten.

MEHR AUS DEM WEB

So lief es ab:

Ich habe mir ein Profil angelegt und mir einen coolen Mercedes-Benz für den spaßigen Tag herausgesucht. Dazu habe ich den Valet Service in Anspruch genommen und habe mir das Fahrzeug zur ausgemachten Uhrzeit nach Hause liefern lassen. Bevor es zur Schlüsselübergabe kam, ging ich um das ganze Auto um zu checken ob keine weiteren Beschädigungen am Fahrzeug waren. Alles wurde in der App mit Fotos festgehalten. Das ganze dauerte keine 10 Minuten und schon konnte ich mich auf den Weg zum See machen. Wir fuhren ca. eine Stunde zur Wakeboardanlage und verbrachten einen mega Tag dort. Einen perfekten Sommerabschluss wie du im Video unten sehen kannst.

Abends machten wir uns wieder auf den Weg nach Hause und Croove holte das Auto wieder ab. Wir überprüften das Auto gemeinsam und sie nahmen es wieder mit. Die Bezahlung erfolgte automatisch über die App.

Fazit:

Croove bietet wirklich tolle Autos für nahezu jeden Geschmack zu günstigen Preisen. Die Bedienung ist kinderleicht und sicher! Außerdem ist Croove eine super alternative sein eigenes Auto an ausgewählte Personen zu vermieten und somit ohne großen Aufwand Geld zu verdienen. Immerhin steht statistisch gesehen jedes Auto etwa 23 Stunden pro Tag unbenutzt rum! Hast du Erfahrung mit Carsharing? Für mehr über mein Leben und Reisen, folge mir auf Instagram.


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

This article was created in partnership with the advertiser. We urge readers to conduct their own research with due diligence into the company, product or service mentioned in the content below. If you want to know more about sponsored click here.

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

  • Lazareth Cafe Racer: Das Bike aus der Zukunft
    No Kompass! So orientiert man sich am Himmel
    Den Weihnachtsmann in Lappland besuchen - dafür ist kein Mann zu alt
    Kennt ihr diese fantastischen Autos?
    Diesel-Skandal & Co.: Widerruf von Autokrediten möglich?