Minsk Belarus - August 26 2017: Headlight close-up of Mercedes Benz AMG GT 50 Edition sports car. A new 2017 supercar designed to celebrate the 50th anniversary of the AMG company

Die teuersten Autos der Welt: Pagani bis Koenigsegg

Auto & Reise

Heute widmen wir uns einem der schönsten MĂ€nnerthemen ĂŒberhaupt: Autos.Genauer: Wir stellen dir die zehn teuersten Autos der Welt vor. Darunter finden sich natĂŒrlich traditionsreiche Hersteller, wie Lamborghini, Bugatti und Ferrari. Den ersten Platz belegt allerdings die Konstruktion einer ganz anderen Marke.Es zeigt sich, dass der Preis der Karren nicht nur von ihrer Leistung und der Ausstattung, sondern auch maßgeblich von der Anzahl der existierenden Exemplare abhĂ€ngt.Doch genug der Worte – it‘s showtime! Also lehne dich zurĂŒck und genieß den Anblick der Babys. Allein dieser sorgt schon fĂŒr GĂ€nsehaut bei Autoliebhabern.

Platz 10 geht an den Pagani Huayra

Der Preis fĂŒr den Pagani Huayra liegt bei stolzen 1,14 Millionen Euro. Dieses SchmuckstĂŒck wird in Italien gebaut und zwar in Handarbeit. Der 612 PS (450 kW) starke Motor stammt von Mercedes und kommt mit sechs Litern Hubraum daher.

MEHR AUS DEM WEB

Bildquelle: pagani.comDer Huayra erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 372 km/h. Er beschleunigt in gerade einmal 3,3 Sekunden von 0 auf 100 km/h. WĂŒrdest du dich nicht auch am liebsten einfach reinsetzen und das Gaspedal mal so richtig durchdrĂŒcken?!

Der McLaren P1: in 2,8 Sekunden von Null auf Hundert

Der McLaren P1 kostet „nur“ 40.000 Euro mehr als der Huayra. Von diesem Ă€ußerst windschnittigen Baby gibt es gerade einmal 375 StĂŒck. Diese Seltenheit ist aber nicht der einzige Grund fĂŒr den stolzen Preis von 1,18 Millionen Euro.

Bildquelle: mclaren.comDer Motor des P1 kommt nÀmlich mit ganzen 916 PferdestÀrken daher. Die krasse Karre beschleunigt in lÀcherlichen 2,8 Sekunden von 0 auf 100.

Ferraris erstes Auto mit Hybridsystem

LaFerrari. Dieser Name klingt wie Musik in den Ohren, nicht wahr?! Die Schönheit kostet 1,4 Millionen Euro und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 350 km/h. Das Besondere an diesem Boliden: Es handelt sich um den ersten serienmĂ€ĂŸig mit Hybridsystem ausgestatteten Ferrari.

Bildquelle: ferrari.comWĂ€hrend der Verbrennungsmotor ĂŒber 800 PS verfĂŒgt, weist der Elektromotor immerhin 150 PS auf. Das Hybridsystem des Autos stammt ĂŒbrigens aus der Formel 1.

MEHR AUS DEM WEB

James Bonds Dienstwagen

Auch der Preis des Aston Martin One-77 betrĂ€gt 1,4 Millionen Euro. Von diesem edlen und Ă€ußerst sportlichen GefĂ€hrt gibt es nur 77 StĂŒck, von denen einer vermutlich fĂŒr 007 reserviert ist.

Bildquelle: astonmartin.comDie Spitzengeschwindigkeit betrÀgt 355 km/h und der One-77 schafft es in 3,5 Sekunden von 0 auf 100. Das liegt u.a. an dem 760 PS-Motor. Ein Traum von einem Wagen!

„Alles Gute zum Geburtstag, Ferrari!“

Zum 60-jĂ€hrigen Bestehen in den USA hat sich Ferrari ĂŒberlegt, ein Sondermodell auf den Markt zu bringen. Der F60 America ist fĂŒr 2,19 Millionen Euro zu haben.

Bildquelle: ferrari.comUnd das ist noch verhĂ€ltnismĂ€ĂŸig gĂŒnstig, wenn man bedenkt, dass es auf der Welt nur zehn StĂŒck dieses Autos gibt. „Will haben!“

Autos, Autos und noch mehr geile Autos – der Bugatti Veyron Grand Sport Vitesse

Dieser Traum im klassischen Bugatti-Stil ist das schnellste Cabrio der Welt. Die Spitzengeschwindigkeit belÀuft sich auf 375 km/h.

Bildquelle: bugatti.comOb man bei diesem Tempo wirklich das Dach unten lĂ€sst, ist fragwĂŒrdig. Was aber feststeht, ist der stolze Preis von 2,28 Millionen Euro. Was soll man da noch sagen


MEHR AUS DEM WEB

FĂŒr jedes kg ein PS – der Koenigsegg One:1

Vom Koenigsegg One:1 gibt es nur sieben Exemplare. Der 2,5 Millionen Euro teure Flitzer aus Karbon bringt gerade einmal 1.360 kg auf die Waage.

Bildquelle: koenigsegg.comFĂŒr jedes Kilogramm Gewicht stellt der Hersteller eine PferdestĂ€rke zur VerfĂŒgung: Der Motor hat eine Leistung von 1.360 PS. Wahnsinn!

Batman lĂ€sst grĂŒĂŸen!

Darf ich vorstellen: der Lykan HyperSport des im Libanon gegrĂŒndeten Herstellers W-Motors. Mit dem 750 PS starken Motor sind bis zu 400 Sachen drin. Das lĂ€sst sich der Hersteller mit 2,98 Millionen Euro auch ordentlich vergĂŒten. Findest du nicht auch, dass dieses SchmuckstĂŒck bestens zu Batman passen wĂŒrde? NatĂŒrlich davon abgesehen, dass du darin noch besser aussehen wĂŒrdest.

Bildquelle: wmotors.aeDas scheint sich ĂŒbrigens auch die Polizei von Abu Dhabi gedacht zu haben. Diese verfĂŒgt nĂ€mlich ĂŒber einen solchen Wagen. Ob das wirklich sinnvoll ist, spielt in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate und des finanziellen Wahnsinns natĂŒrlich keine Rolle.

MEHR AUS DEM WEB

Der Lamborghini Veneno Roadster



 wurde nur neunmal gebaut. Kein Wunder, dass Lamborghini fĂŒr dieses PrachtstĂŒck satte 3,95 Millionen Euro verlangt.

Bildquelle: lamborghini.comDie MotorstÀrke betrÀgt 740 PS und die Spitzengeschwindigkeit liegt bei 355 km/h.

Und Platz 1 der teuersten Autos geht an



den CCXR Trevita von Koenigsegg. Dieser Traum aus Karbon ist auch unter dem Namen Diamant auf RĂ€dern bekannt. Es gibt nur zwei Exemplare, von denen sich eines der US-Boxer Floyd Mayweather gekrallt hat.

Bildquelle: koenigsegg.comDer Preis? Stolze 4,21 Millionen Euro. Die Spitzengeschwindigkeit? 410 km/h. Der CCXR Trevita schafft es in 2,9 Sekunden von 0 auf 100. Das ist u.a. auf seinen 1.108 PS starken Motor zurĂŒckzufĂŒhren.

Nicht nur neue Autos können teuer sein

So wie die meisten von uns fĂ€hrst du vermutlich ein gebrauchtes Auto und kannst nur von solchen Karren trĂ€umen. Auch der Ferrari 250 GTO ist ein Gebrauchtwagen, wenn auch einer der Extraklasse. Der Bolide wurde zwischen 1962 und 1964 gebaut. Es gibt 36 StĂŒck und als das letzte Mal eines dieser Autos verkauft wurde (2014), betrug der Kaufpreis 35 Millionen Euro.Mittlerweile belĂ€uft sich dieser sogar auf 52 Millionen. Der Ferrari fĂ€hrt in Sachen Kaufpreis also außerhalb der Konkurrenz. Und das, obwohl oder gerade, weil er kein JĂŒngling mehr ist. Die Spitzengeschwindigkeit des Autos betrĂ€gt 270 km/h und er schafft es in sechs Sekunden von 0 auf 100.


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
WĂŒtendes Smily von Man On A MissionWĂŒtend

  • Lazareth Cafe Racer: Das Bike aus der Zukunft
    Ohne Kompass! - So funktioniert orientierung am Himmel
    Den Weihnachtsmann in Lappland besuchen - dafĂŒr ist kein Mann zu alt
    Kennt ihr diese fantastischen Autos?
    Deutschlandtakt soll Bahn pĂŒnktlicher machen