Wie man aus einer Mercedes Limo einen All Terrain baut

Auto & Reise

Mercedes ist der Öffentlichkeit als Luxusmarke bekannt. Die Marke hat aber eine kuriose Vergangenheit mit der Erstellung von Autos, die auch für unwegsames Terrain geeignet sind. Gegenden, in die sich normale Wagen sich nie trauen würde.

Obwohl sie schon fast 40 Jahren existiert, hat die G-Klasse vor kurzem eine krasse Entwicklung durchgemacht. Der sogenannte 4×4² ist ein All-Terrain par excellence. Die selbe Philosophie wurde mit der E-Klasse umgesetzt und das Ergebnis ist in unseren Augen ein köstliches Bonbon. Eine polarisierende Version unter dem Namen E-Klasse All Terrain 4×4².

MEHR AUS DEM WEB

Die bequeme Multilink Aufhängung wurde durch die Achse der G-Klasse ersetzt und die Höhe zum Boden ist auf 420mm gewachsen. Das ist mehr als das Doppelte der normalen Variante mit 160mm.

Die Höhe der Aufhängung kann durch den Fahrer gesteuert werden. So können auch Flüsse mit einer Tiefe von bis zu 500mm überquert werden. Ohne nasse Füße.

Die spezielle Version erhielt auch neue 20 Zoll Räder. Diese Monster haben die Ingenieure praktisch gezwungen, einen 3D-Drucker zu verwenden, um die neuen Räderflügel anzupassen. Die normalen Motoren und Getriebekomponenten inklusive dem 2.0 E220 CDI Diesel Motor mit 194 PS und dem 4MATIC Automatikgetriebe mit 9 Gänge wurden beibehalten.

MEHR AUS DEM WEB

© MAN ON A MISSION. Alle Rechte vorbehalten | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´