Two phallus in condoms, protection that fit any shape of penis. Sex, contraception concept. Penis with imaginary protection

Die vier Penisarten: Welchen hast du?

Inspiration & Lifestyle

Der Penis des Mannes: wohl mit das wichtigste Körperteil überhaupt. Und manchmal auch der Grund für männliche Komplexe oder Überschätzungen. Dabei spielt es für Frauen meist keine große Rolle, was für einen Penis du hast – Hauptsache es ist überhaupt einer vorhanden. Jeder Penis ist verschieden. Und es geht sogar noch weiter. Durch den Urologen Dr. David Shusterman werden Penis in vier verschiedene Kategorien eingeteilt. Dabei spielt die Größe keine Rolle. Vielmehr geht es um die Grundform deines besten Stücks. Weißt du, in welcher dein Penis ist?

Der Penis mit der großen Eichel

MEHR AUS DEM WEB

 In der ersten Kategorie finden sich die Penisse mit einer großen Eichel. Solltest du einen solchen haben, befindest du in einer überschaubaren Gesellschaft. Gerade einmal 20% der Männer haben einen Penis mit einer großen Eichel. Diese wirkt größer und dicker, als dein Schaft.

Der Penis mit dem großen Schaft

Bei dieser Kategorie ist der Schaft deines Penis größer, als der Peniskopf. Vielleicht erweckt es auch den Anschein, als würde dein Penis ab dem Übergang zur Eichel dünner werden. Man könnte auch sagen, dass dein Glied die Form hat, als würde er zur Spitze zusammenlaufen.

Der gekrümmte Penis

Nicht nur Männer mit einem sehr großen Penis können dieses „Problem“ haben: der Penis ist leicht nach oben gebogen. Bis zu 20% der Männer haben einen gekrümmten Penis. Dabei kann der Winkel der Krümmung zwischen fünf und zehn Grad betragen. Das sollte aber kein Grund zur Sorge sein. Es ist vollkommen normal und es gibt laut Dr. David Shusterman, dafür auch eine medizinische Erklärung. Wenn du also einen gekrümmten Penis dein Eigen nennen solltest, ist bei dir das Band verkürzt, das deinen Penis mit der Hüfte verbindet.

Der gebogene Penis

 Die vierte und letzte Kategorie ist der gebogene Penis, bitte nicht verwechseln mit dem gekrümmten Penis. Bei einem gebogenen Glied ist dieses in einem Winkel von 30 Grad nach oben gebogen. Diese extreme Biegung ist nicht ungefährlich und wird in der Medizin als genetisch bedingte Peniskrümmung bezeichnet. Viel ändern kannst du an deiner Penisform nicht. Besagte Operationen sind sehr gefährlich und bringen auch nur bedingt einen Erfolg. Falls du jetzt aber neugierig geworden bist und bisher deinen Penis nicht richtig einordnen konntest: Jetzt hast du die Möglichkeit einfach mal nachzusehen, zu welcher Penisart dein bestes Stück gehört. Viel Spaß dabei! 

MEHR AUS DEM WEB

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

5 out of 5 with 20 ratings
  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´