Sicherheit ist nicht alles im Smart Home  Was  cleveren Systeme alles k├Ânnen

Sicherheit ist nicht alles im Smart Home: Was die cleveren Systeme alles k├Ânnen

Smart Home

Verf├╝gt dein Haus ├╝ber ein Smart Home System, kannst du ganz verschiedene Module kinderleicht hinzuf├╝gen. F├╝r die meisten Elektroger├Ąte wird dabei keine aufwendige Verkabelung n├Âtig, sie kommunizieren einfach im Drahtlosnetzwerk miteinander. Die Sendeleistung des WLAN Routers kann durch den Einsatz leistungsf├Ąhiger WLAN-Verst├Ąrker maximiert werden. So wird zum Beispiel auch gew├Ąhrleistet, dass sich smarte Ger├Ąte in der Dachgeschosswohnung im Hochgeschwindigkeitsinternet anmelden k├Ânnen. Selbst wenn der WLAN Router etwa im Erdgeschoss des Wohnhauses installiert ist. Im Smart Home genie├čt du auf Wunsch nicht nur absolute Sicherheit f├╝r alle Familienmitglieder. Auch diverse Unterhaltungselektronik l├Ąsst sich bequem mit dem Tablet PC oder dem Smartphone von jedem Wohnbereich aus steuern. Mach dein zu Hause zu einer Wellness-Oase und installiere sinnvolle Module im Au├čen- wie Innenbereich deines Smart Homes, die ├╝ber leistungsstarke Sensoren auf Witterungsbedingungen selbstst├Ąndig reagieren und in deinem Haus entsprechende Ma├čnahmen ergreifen, ohne dass du dich selbst manuell darum k├╝mmern m├╝ssen.

Wie werden die Ger├Ąte und Module im Smart Home gesteuert?

F├╝r die Bedienung der einzelnen Elemente im Smart Home stehen dir unterschiedliche M├Âglichkeiten zur Verf├╝gung. Wenn du bereits genau wei├čt, wann das Smart Home was genau tun soll, kannst du dies einfach f├╝r die Zukunft hinterlegen. Das Smart Home System wird dann alle deine Befehle zu der eingestellten Zeit zuverl├Ąssig und wiederkehrend ausf├╝hren, also etwa zu einer gewissen Uhrzeit an jedem Wochentag deine Beleuchtung ausschalten. Wenn du dies so einstellst, kann deine smarte Kaffeemaschine jeden Morgen Kaffee f├╝r dich kochen. Oder der smarte Eierkocher h├Ąlt ein paar leckere Fr├╝hst├╝ckseier zu deine Lieblingszeit f├╝r dich bereit. Da du mit einem Smart Home System in h├Âchstem Ma├če flexibel auf alle deine smarten Module zugreifen kannst, sind jederzeit ├änderungen in der Routine m├Âglich. Dass du das entsprechende Elektroger├Ąt dazu selbst mit der Hand ber├╝hrst, ist im Smart Home nicht mehr n├Âtig. Du kannst zum Beispiel die Waschmaschine bef├╝llen und dann vom Auto aus der Garage aus starten, wenn du zum Einkaufen f├Ąhrst. Nach der Shopping Tour wartet dann eine Ladung frisch gewaschener W├Ąsche auf dich. Besitzt du einen smarten Wasch-Trocken-Automat, kannst du die Kleidungsst├╝cke sofort in den Schrank r├Ąumen. Die restliche Arbeit haben deine smarten Ger├Ąte in deine Abwesenheit f├╝r dich erledigt.

MEHR AUS DEM WEB

Bei Wind Wetter gut gesch├╝tzt in allen Bereichen des Smart Homes

Mit einer mobilen Wetterstation hast du umfangreiche M├Âglichkeiten, Wetterdaten zu sammeln. Du kannst dann zum Beispiel automatisch die Markise auf der Terrasse oder dem Balkon einfahren lassen, wenn ein Sturm aufzieht. Oder lass die Fenster im Smart Home von alleine ├Âffnen, wenn eine bestimmte Au├čentemperatur ├╝berschritten wird. Diese Einstellung solltest du aber ausschlie├člich manuell zum Beispiel per App am Smartphone steuern. Es ist nicht ratsam, dass sich die Fenster deines Smart Homes w├Ąhrend deiner Abwesenheit von alleine ├Âffnen. Du kannst ├╝ber das Bedienfeld des Wanddisplays aber auch einstellen, dass das ├ľffnen der Fenster nur dann gilt, wenn jemand im Haus ist. Diese Regel kann definiert werden, wenn die Haust├╝rschl├╝ssel der einzelnen Familienmitglieder vom Smart Home System erkannt werden. Ist niemand zu Hause, bleiben die Fenster zu! Noch mehr tolle Module, mit denen du dein Smart Home komfortabel einrichten kannst, findest du auf https://www.homeandsmart.de/.

Das selbstreinigende Smart Home ÔÇô Putzroboter f├╝r mehr Wohnkomfort

Hohe Kosten f├╝r eine Reinigungskraft kannst du dir im modernen Smart Home weitgehend sparen. F├╝r die Fenster gibt es smarte Putzroboter, die du ganz einfach mit deinem Smart Home System verbinden kannst. Du musst die Fensterputzroboter nur selbst an die zu reinigende Fensterscheibe setzen, alles Weitere ├╝bernimmt der Putzroboter f├╝r dich. Auch das Reinigen von bodenhohen Fenstern oder der Terrassent├╝r ist kein Problem f├╝r den kompakten Alltagshelfer. Saug- und Wischroboter k├Ânnen die Bodenputz-Arbeiten in deinem Smart Home ├╝bernehmen. Je nach der Gr├Â├če der zu reinigenden Gesamtfl├Ąche empfiehlt es sich, f├╝r jede Etage einen eigenen Reinigungsroboter anzuschaffen. Auf dem Display von Smartphone oder Tablet PC verfolgst du jederzeit live, wo sich der Bodenputzroboter gerade befindet. Du kannst auf einen Blick kontrollieren, welche Bereiche deines Smart Homes bereits ges├Ąubert worden sind. Im Au├čenbereich unterst├╝tzen dich smarte Rasenm├Ąhroboter bei der Gartenarbeit. Diese lassen sich ebenfalls mit dem Komplettsystem des Smart Homes verbinden und bequem ├╝ber das Wand-Display steuern. Viele M├Ąhroboter werden auch mit einer App f├╝r Handy und PC ausgeliefert. Du kannst also in der Bedienung der leisen Ger├Ąte eine gr├Â├čtm├Âgliche Freiheit und Flexibilit├Ąt genie├čen. Moderne Arbeitsroboter arbeiten so leise, dass du sie auch in der Nacht ihre Arbeiten verrichten lassen kannst.

MEHR AUS DEM WEB


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
W├╝tendes Smily von Man On A MissionW├╝tend

┬ę MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

  • Google Assistant belauschte Nutzer ohne ihr Wissen
    ├ťber 60 Euro Rabatt: Saubgroboter von ECOVACS ROBOTICS am Prime Day
    Alexa teilt unerlaubt Privatgespr├Ąch - Ist das dieser neue Datenschutz?
    Amazons Alexa schockiert: Sie lacht pl├Âtzlich wie eine Hexe