Warum du  erste Liebe nicht vergisst  War es echt so schön?

Warum du die erste Liebe nicht vergisst: War es echt so schön?

Trennungsphase

Geht es dir ebenso – du hast noch immer ihr Bild im Kopf, du weißt wie sie riecht und wie sie sich anfühlt. Obwohl es schon so viele Jahre her ist. Ja, die 1. Liebe vergisst niemand.Egal, wie viel Zeit bereits verstrichen ist, seit diesem Zusammensein, sie lässt einem nicht mehr los. Warum ist das so?

Warum du die 1. Liebe nicht vergisst?

Weil sie mit einem besonderen Zauber behaftet istDie 1. Liebe gestaltet sich unbeschwert, sie wird von der Leichtigkeit des Seins getragen, gerade so, als wenn du auf Wolken spazieren könntest. All die positiven Reize sind ein Grund dafür, dass du lange – vielleicht für immer – an deine 1. große Liebe zurückdenkst. Die jugendliche Leichtigkeit durfte eine Liaison eingehen mit  ganz großen Gefühlen, die bislang noch als unbekannt galten.Es wird immer wieder die Behauptung aufgestellt, die 1. Liebe ist die schönste Zeit im Leben. So mag es wohl sein, wenn jeder Fünfte sich seine erste große Liebe zurück wünscht. Hierfür wurden sogar Studien angefertigt, die das bestätigen können.

MEHR AUS DEM WEB

Weil sie unbekannte und einzigartige Momente mitbrachte

Und darum ist die Sehnsucht nach ihr immer präsent. Doch das Leben ist nicht immer leicht und schnell verwandeln sich positive Gefühle in negative. Jeder von uns kennt doch den Spruch: „Liebe, als wenn du noch nicht verletzt worden bist.“ Nur bei der 1. Liebe kann das so umgesetzt werden. In späterer Folge ist das nur mehr schwer möglich, da die weniger guten Erfahrungen einfließen und der jugendliche Leichtsinn nicht mehr gegeben ist.Sich Hals über Kopf verlieben, sich auf jemanden so ganz und gar einlassen und die Unendlichkeit des Seins dabei erfahren, das schafft nur die Jugendliebe. Die Zeit damals hat sich spannend und aufregend gestaltet, alles war neu und dadurch einzigartig. Die 1. sanfte Berührung, der 1. Kuss, die 1. gemeinsame Nacht, an all das kannst du dich noch genau zurückerinnern.

Weil nur die guten Tage ausschlaggebend sind

Wir alle sind so vom Gehirn gesteuert, dass die positiven Erlebnisse noch lange abgespeichert werden, während die negativen Erinnerungen längst verdrängt wurden und verschwunden sind.Darum verläuft die künftige Partnersuche oft ähnlich. Wir hören oft die Aussage: „Ich falle immer auf die gleichen Frauen herein.“ So Unbeteiligt ist die 1. Liebe nicht daran, sie gilt für viele als perfekt und daher möchten wir es auch weiter so haben und suchen danach. Die 1. Liebe hat es möglich gemacht, dass du geliebt wirst, mit all deinen Vorzügen und Fehlern. Diesen Umstand wollen wir beibehalten, am besten ein Leben lang.

Sich auf das Abenteuer Rekindling einlassen

Es wird immer wieder behauptet: „Alte Liebe rostet nicht“. Ist es tatsächlich so? Wer seiner 1. Liebe ein Revival verpassen möchte, der muss sich für das Rekindling entscheiden. Dabei handelt es sich um jegliche Form der Wiederbelebung einer alten Beziehung.Ob die 1. Liebe sich wirklich wiederbeleben lässt, das musst du wohl selbst herausfinden. Aber wer das Abenteuer Rekindling in Angriff nehmen will, der sollte dabei folgende Überlegung anstellen: wir alle verändern uns und sind nicht mehr die von damals.

MEHR AUS DEM WEB


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

  • Schluss damit: So entfernst du negative Menschen aus deinem Leben
    So vergisst du deine Ex endgültig: die besten 7 Tipps
    So wird eine Trennung erfolgreich verarbeitet
    Mysterium Mann: Anleitung für den Abschiedsbrief an die Ex
    Mysterium Mann: Trennung? Schmerz? - Er meldet sich nicht!