Athens Greece Nov 16 2016:U.S. President Barack Obama waves to the crowd as he delivers a speech at the new opera of Athens on Wednesday

Obama – Ein Held, doch nicht durch seine Politik

Big Stories

Einen größeren Kontrast konnte es 2009 nicht geben, als Georg W. Bush von Barack Obama als US-Präsident abgelöst wurde! Die Hoffnungen waren groß und die Lücken im amerikanischen System mindestens ebenso, doch was haben die letzten Jahre unter Barack Obama als US-Präsidenten den Bürgern gebracht? Ein neues Gesundheitssystem, welches von vielen Politikern abgelehnt wird und bereits so gut wie gescheitert ist, oder Guantanamo, nur ein weiteres gebrochenes Versprechen. Die Hoffnung war so groß, dass Barack Obama noch bevor er wirklich etwas verändert hatte einen Friedensnobelpreis erhielt, welches sich im nachhinein als wahre Fehlentscheidung erwies. Durch ihn wurde der sogenannte „Drohnenkrieg” zur Realität. Und ebenso nahm er den Giftgaseinsatz in Syrien hin, ohne sich für die Bevölkerung einzusetzen oder zumindest International nach einer wahren Lösung zu suchen. Und trotzdem hat er einen bleibenden Eindruck hinterlassen!  Es war ein großer Schritt für die Afroamerikaner, denn der erste Schwarze wurde in das Weiße Haus gewählt, eine Sensation, welche allerdings auch Spuren hinterlassen hat. Eine Frau gab es bisher trotzdem nicht, wobei Hillary Clinton für ein Land als Weltmacht sowie viele Amerikaner und auch andere Nationen nicht die richtige Wahl gewesen wäre. Doch zurück zu Barack Obama, von welchem wir Männer viel lernen können! Zum einen die Fähigkeit über den Dingen zu stehen und dabei die richtigen Entscheidungen zu treffen.  Die richtigen Entscheidungen treffen ist dabei das Stichwort, denn Barack Obama tat dies nicht! Er traf Entscheidungen, welche uns nicht immer richtig erschienen und doch hatte er den Mut dazu zu stehen. Doch ebenso gestand er seine Fehler ein, was ihn zu einem wahren Vorbild macht. Diese Entscheidungen dürften nicht immer leicht gewesen sein, zudem war es schwierig diese im Parlament sowie in einer teilweise immer noch vom Rassismus geprägten und vorwiegend weißen Politik durchzusetzen.  Trotzdem stand er mit seiner Familie für die wichtigste Eigenschaft des 21. Jahrhunderts: Toleranz! Auch wenn diese in den nächsten vier Jahren wahrscheinlich mit Füßen getreten wird, gibt es etwas, was bleibt: Ein Mann der die Welt und die Bürger begeistern konnte und dabei für den ein oder anderen Spaß zu haben war.  Weil es niemand schafft, ein Land alleine zu regieren, ist auch Joe Biden einer Erwähnung wert, bei welcher nicht mehr sagen möchten, als diese Bilder zeigen. 

MEHR AUS DEM WEB

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

  • Hier sind fünf Gründe, warum wir den Klimawandel leugnen
    Mysteriöses Signal deutet auf ein neues Sternensystem hin
    Forscher finden ein Material, das CO2 in organische Materie umwandelt
    Reise nach Tschernobyl: Folgen des Unfalls heute
    Steigende Temperaturen: In Amerika entsteht ein Ring aus Feuer