Deep Rock Galactic: Co-op-Shooter mit Zwergen und Aliens

Gaming

Ende Februar wurde der Co-op-Shooter Deep Rock Galactic ins Early-Access-Programm von Steam aufgenommen. Schlüpfe in die Rolle eines Zwerges, der sich im Weltall durch zufällig generierte Höhlen kämpft, alles in seinem Weg zerstört und nebenbei Aliens vernichtet. Steam Early Access sorgt mit neuen Spielen immer wieder für Aufregung bei Gamern. Unter den in diesem speziellen Programm erscheinenden Titeln sind zahlreiche coole Games mit dabei, wie etwa das kürzlich erschienene Deep Rock Galactic. Bis zu vier Spieler können in dem Sci-Fi-FPS miteinander durch zufällig generierte Höhlen laufen. Fans von Co-op-Spielen sollten unbedingt weiterlesen und sich den Trailer am Ende des Artikels ansehen.

Die Entscheidung für Steam Early Access

Laut den Entwicklern hat man sich bewusst dazu entschieden, das Spiel frühzeitig in einem Beta-Stadium zu veröffentlichen, um Feedback von Spielern zu sammeln. Neu ist diese Herangehensweise im Bereich Spielentwicklung nicht. Immer mehr Entwickler haben erkannt, dass sie Gamer-Feedback nutzen können, um ihr Spiel zu perfektionieren.

MEHR AUS DEM WEB

 Ein bis zwei Jahre lang wird sich Deep Rock Galactic Schätzungen der Entwickler zufolge im Early-Access-Stadium befinden. In dieser Zeit soll es optimiert und mit zahlreichen coolen Neuerungen erweitert werden. Wenn du dir heute Deep Rock Galactic holst, kannst du ein Teil der Entwicklung des Spiels werden. Auf Steam hat das Spiel bereits sehr positive Kritiken gesammelt.

Was die volle Version enthalten wird

Auf der Steam-Seite von Deep Rock Galactic haben die Entwickler bereits bekannt gegeben, welche Neuerungen sie für ihren Titel planen, darunter:

  • mehrere neue Spielmodi
  • ein größeres Höhlensystem mit integrierten Biomen
  • weitere Gadgets und Ausrüstungen
  • mehrere Charakterklassen

Derzeit kannst du Deep Rock Galactic alleine offline oder mit drei weiteren Spielern online genießen. Zur Wahl stehen aktuell vier Zwergklassen; jede Spielfigur hat einen großen Einfluss darauf, wie du Deep Rock Galactic zocken wirst.

Die vier unterschiedlichen Klassen

Das dänische Entwicklerstudio verspricht ein Co-op-Spiel, das du immer wieder zocken kannst, ohne dass es langweilig wird. Interessant ist die Wahl eines texturarmen Grafikstils. Alle Elemente im Spiel bestehen aus mehreckigen Teilen, was durchaus aber schick aussieht. Da du dich im Weltall befindest und Höhlen ferner Planeten erkundest, ist Licht Mangelware. Deine Taschenlampe ist die einzige Lichtquelle, die dir bei der Orientierung hilft. Deep Rock Galactic Klassen An dieser Stelle kommt die Wahl der Zwergenklasse ins Spiel. Jede Klasse hat eine bestimmte Aufgabe:

MEHR AUS DEM WEB
  • Der Gunner knallt alles ab, was der Gruppe in den Weg kommt
  • Der Scout ist mit Fackeln ausgerüstet und kundschaftet für die Kollegen
  • Der Driller kann mit seinem Gerät am besten Steine zertrümmern
  • Der Engineer kann Gefechtstürme bauen, um Gegner fernzuhalten

Spielbar auf PC und Xbox One

Deep Rock Galactic kannst du dir nicht nur im Early-Access-Programm von Steam holen, sondern auch direkt von Microsoft, wahlweise für deinen Windows-10-PC oder deine Xbox One. Deep Rock Galactic PC Xbox One Dank Xbox Play Anywhere kannst du den Sci-Fi-Co-op-Shooter auf zwei Systemen zocken, ohne ihn zweimal kaufen zu müssen. Laut der Produktbeschreibung von Microsoft ist der Titel sogar Xbox One X Enhanced, sodass Besitzer der starken Konsole von einer besonders guten Grafik profitieren sollten. 

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´