Zombie-Alarm in Florida  Stromausfall plus Warnmeldungen per SMS

Zombie-Alarm in Florida: Stromausfall plus Warnmeldungen per SMS

Spaß & Unterhaltung

Wir haben erst in fünf Monaten Halloween, doch vor wenigen Tagen sorgte ein Zombie-Alarm in der Stadt Lake Worth im US-Sonnenstaat Florida für Aufsehen. Bei einem Stromausfall hatten die Bürger eine beängstigende Nachricht per SMS erhalten, in der vor Wiedergängern gewarnt wurde. Schau dir die Videos im Artikel und das Filmchen am Ende unbedingt an!

Was war passiert?

Am 20. Mai 2018 kam es zu einem Stromausfall in der Stadt Lake Worth und die Einwohner per SMS darüber in Kenntnis gesetzt. Die SMS enthielt die Info über einen „Stromausfall- und Zombie-Alarm“. Rund 7.400 Menschen würden als Zombies durch die Stadt wandeln. Die Warnmeldung ging im Internet innerhalb weniger Stunden viral, sorgte in den USA, Europa und anderen Ländern für mediale Aufmerksamkeit.

MEHR AUS DEM WEB

Drei reale Zombie-Berichte

Stadtsprecher liefert Erklärung

Der Pressesprecher von Lake Worth, Ben Kerr, entschuldigte sich später für den Alarm. Es seien keine Menschen in lebende Untote verwandelt worden und waren auch nicht in der Stadt unterwegs. Wie er weiter erklärte, habe wohl jemand gedacht, dass es lustig wäre unter der Nachricht eine Zombie-Warnung zu packen. Er selbst werde jeden warnen, wenn er einen Zombie erblicken sollte, meinte der Stadtsprecher abschließend ironisch.

5 Gründe für eine Zombie-Apokalypse:

Können Zombies real werden?

Zur Zeit sind Zombies noch Fiktion, obwohl es immer wieder Meldungen über Sichtungen vermeintlicher Untoter gibt. Erschreckend sind Nachrichten über die Horror-Droge „Cloud Nine“, die Menschen in den Wahnsinn treibt und in eine Art Zombie verwandeln kann. Betroffene geraten Berichten [Anm. d. Red.: Die ehemels verlinkte Seite "https://www.berliner-kurier.de/ratgeber/gesundheit/menschen-werden-zu-kannibalen-zombie-droge-cloud-nine--gruselige-faelle-auf-ibiza-und-mallorca-662886" existiert nicht mehr.] zufolge völlig außer Kontrolle, fallen Mitmenschen an und beißen sie. In der Natur übernimmt der Parasiten-Pilz Ophiocordyceps unilateralis die völlige Kontrolle über ihre Wirte. Vor allem Ameisen sind bei dieser unheimlichen Pilzart beliebt. Der Pilz ist für Menschen harmlos, somit musst du keine Angst haben dich in einen Zombie zu verwandeln. Zumindest nicht vor diesem Pilz. Das atmosphärische Horror-Actionspiel „The Last of us“ auf der Sony Playstation 4 handelt übrigens von einer Zombie-Epidemie, bei der eben jener Pilz Menschen zu willenlosen Wiedergängern werden lässt.

MEHR AUS DEM WEB

Zombie-Kult auf Haiti

Auf der beliebten Karibikinsel Haiti existiert ein Zombie-Kult, der von den dortigen Priestern, den Bokor betrieben wird. Die Bokor gewinnen aus dem Gift des Kugelfisches ein Pulver und verteilen dieses auf die Kleidung ihrer Opfer. Bei Berührung des Pulvers mit der Haut gerät der Betroffene in eine künstliche Totenstarre. Bekannte begraben ihn, doch kaum einen Tag später wird der „Zombie“ vom Priester ausgegraben und wieder ins Leben zurückgerufen. Der Voodoo-Hexer raubt ihm den gesamten Willen, was das Opfer zu einem Sklaven werden lässt. Jährlich gibt es rund tausend Fälle von Zombie-Fällen auf Haiti. Sei vorsichtig, wenn du mal wieder auf Haiti Urlaub machen solltest!

Video zum Thema Zombie-Alarm:


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

  • Hollywood Trend: Diese Frauen nehmen sich einen Jüngeren
    Andrea Sawatzki packt aus - So dramatisch war ihre Kindheit
    Midsommar: Director’s Cut angekündigt
    Laute Nacht, gruselige Nacht – Wenn die Perchten kommen
    Schüler betreiben Gongbang: Was steckt hinter diesem neuen Trend?