berlin city center seen from the berlin cathedral

Berlin vom Wasser aus entdecken: Sightseeing einmal anders

Ausflugsziele

Die Bundeshauptstadt Berlin zählt zu den beliebtesten Zielen für Städtereisen in Deutschland. Und das nicht ohne Grund: Schließlich ist Berlin mit seinen zahllosen Sehenswürdigkeiten und Events jederzeit eine Reise wert. Und nicht zuletzt kannst du Berlin auch auf eine ganz besondere Art kennenlernen: Denn durch das Gebiet der Stadt fließen die drei Flüsse Dahme, Havel und Spree. Diese sind zudem über zahlreiche Kanäle mit weiteren Wasserstraßen verbunden. Dadurch besitzt Berlin ein Netz von befahrbaren Wasserstraßen mit einer Länge von 180 Kilometern. Damit erlebst du Berlin aus einer Perspektive, die selbst vielen Einheimischen fremd ist.

Die Rundfahrten in Berlin und im Umland

Auf allen drei Flüssen werden Rundfahrten mit dem Schiff oder dem Dampfer mit unterschiedlichen Längen angeboten. Bei den Rundfahrten durch die Innenstadt passierst du Sehenswürdigkeiten wie den Reichstag und das Regierungsviertel, die Siegessäule oder Schloss Bellevue. Aber auch Fahrten ins Grüne gehören zum Repertoire der Anbieter. Besonders faszinierend dürften dabei die mehr als 2.100 Brücken der Bundeshauptstadt sein.

MEHR AUS DEM WEB

Und auch Romantiker kommen voll und ganz auf ihre Kosten: Die Müggelspree verzweigt sich zwischen Hessenwinkel und Rahnsdorf in zahlreiche kleine Kanäle. Optisch entsteht dadurch eine Art Lagune. Deshalb wird diese Region in Berlin oft auch als Klein-Venedig bezeichnet. Am besten solltest du Klein-Venedig per Floß entdecken. Diese kannst du an mehreren Stellen rund um den Müggelsee ausleihen. Dank der zahlreichen Verbindungen kannst du deinen Ausflug aber auch weiter ausdehnen: Beispielsweise bis zur Müritz oder nach Brandenburg an der Havel. Unten findest du ein Video von einer Stadtrundfahrt durch Berlin auf dem Wasser.

Weitere Touren durch Berlin

Du möchtest das Sightseeing mit einem sportlichen Programm verbinden? Dann hast du die Möglichkeit, die schönsten Ecken von Berlin mit dem Kanu zu entdecken. Hier hast du die Wahl zwischen einer geführten Tour und der Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust zu Wasser zu erkunden. Hier musst du lediglich einen kurzen Crashkurs absolvieren und kannst dann vom Verleih aus direkt los paddeln.

Nicht minder faszinierend ist eine Spreefahrt zur Museumsinsel. Diese Insel ist Teil des UNESCO-Weltkulturerbes und befindet sich zwischen der Spree und dem Spreekanal. Dort hast du die Gelegenheit, das Pergamon-Museum, das Alte und das Neue Museum, die Alte Nationalgalerie oder das Bode-Museum zu besichtigen. Im Stadtteil Treptow-Köpenick befindet sich der Müggelsee. Dabei handelt es sich um den größten See Berlins. Dort kannst du Partyflöße für bis zu acht Personen anmieten. Einen Bootsführerschein brauchst du übrigens nicht, wenn du einmal Kapitän auf dem Floß spielen möchtest. Die Flöße sind bestens ausgestattet, sodass du unterwegs mit deinen Freunden oder deiner Familie jede Menge Spaß haben kannst. 

Bildquelle

MEHR AUS DEM WEB

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

5 out of 5 with 1 ratings
  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´