1. Runde im DFB-Pokal  Diese Spiele darfst du nicht verpassen!

1. Runde im DFB-Pokal: Diese Spiele darfst du nicht verpassen!

Fußball

Endlich wieder Fußball. Mit dem DFB-Pokal starten nun neben den Amateurligen und der Zweiten Bundesliga endlich auch die Bundesligisten in die Pflichtspielsaison.Bei 32 Spielen in der 1. Runde muss man sich erst einmal entscheiden, wann man einschaltet. Neben dem Spiel des Lieblingsvereins sollte man auch auf die Spiele ein Auge werfen, die wir euch heute empfehlen.

Die spannendsten Spiele der 1. Runde

Wir haben euch vier Tipps rausgesucht, die maximales Fußballerlebnis versprechen. Ob wir damit richtig liegen, sehen wir bald, doch bis dahin müssen wir euch erst einmal mit guten Argumenten überzeugen.

VfB Lübeck gegen den FC St. Pauli

Was gibt es für einen Fußballfan aus dem Norden eigentlich Schöneres, als endlich mal eine kurze Anreise zu haben? Zwischen Hamburg und Lübeck liegen nicht einmal 70 Kilometer – da ist Derbystimmung allein schon durch die regionalen Begebenheiten garantiert.Gespielt wird am Samstag, 11.August, um 15:30 Uhr im Stadion Lohmühle. Die 15.292 Plätze werden restlos ausverkauft sein, daher müssen sich alle Nicht-Lübecker wohl mit der Übertragung auf Sky begnügen.Besonders brisant wird es übrigens für den FC St. Pauli, wenn sie an die vergangene 1.Runde im Pokal denken. Da schied man nämlich nach Verlängerung gegen den SV Wehen Wiesbaden aus. Ob sich die Lübecker dieses Spiel zur Einstimmung noch mal anschauen werden?

KFC Uerdingen gegen Borussia Dortmund

Für die Borussia aus Dortmund geht es gegen einen alten Bekannten: Kevin Großkreutz kickt bei den Jungs aus Uerdingen. Dass das kein Zuckerschlecken wird, darauf müssen sich die Dortmunder einstellen.Denn obwohl der KFC eine eher enttäuschende Saison in der 3. Liga hinter sich hat, so stehen dafür umso mehr Millionen zur Verfügung, um das schnell vergessen zu machen. Mikhail Ponomarev heißt der Mann, der Uerdingen zurück in den Profi-Fußball führen möchte.Scheinbar erwarten auch die Planer des Fernsehprogramms Spannung, denn das Spiel wird am Freitag, den 09.August um 20:45 Uhr live bei Sport1 zu sehen sein. Der KFC Uerdingen wird zu diesem Zeitpunkt schon mitten im Ligaalltag stecken, während Dortmund erst in der Vorwoche seinen ersten Härtetest gegen den FC Bayern München im Supercup absolvierte – und gewann.

FC Hansa Rostock gegen VfB Stuttgart

Das Schöne am DFB-Pokal sind doch die Kleinen, die die Großen ärgern. Deshalb auch der Tipp für dieses Spiel: Hansa Rostock weiß nämlich, wie man Stuttgart das Leben schwer macht. Schon viermal trafen die Mannschaften im Pokal aufeinander – und jedes Mal ging Hansa als Sieger vom Platz.wummssport-1

Zuletzt in der vergangenen Saison, ebenfalls in der 1.Runde, als sich Hansa mit 2:0 durchsetzte und für eine der wenigen Überraschungen in Runde 1 sorgte. Kein Wunder also, dass Fans und Medien sofort auf den Zug aufsprangen und dem FC Hansa praktisch ein Freilos zusprachen.Ganz so einfach wird es natürlich nicht, aber auf ein packendes Spiel im ausverkauften Ostseestadion können sich wohl alle einstellen – ob sich Gomez, Badstuber und Co. noch erinnern und auf Revanche aus sind? Oder schlottern ihnen die Knie?Für alle, die nicht bis an die Ostsee reisen können, wird das Spiel am Montag, den 12. August, um 18:30 Uhr bei Sky live übertragen.

VfB Germania Halberstadt gegen 1.FC Union Berlin

Die Buchmacher mögen dem VfB Halberstadt nicht viele Chancen zuschreiben, doch das Spiel sollte man sich trotzdem ansehen. Denn es wird der erste Härtetest für den Bundesliga-Neuling Union Berlin.Die Kicker aus der Hauptstadt genießen viele Sympathien. Durch seine Tradition und Bodenständigkeit sehen viele den Club als Gegenstück zur zunehmenden Kommerzialisierung wie sie beispielsweise bei RB Leipzig zu sehen ist.Doch nur mit Sympathie und Tradition wird man die Klasse nicht halten können. Umso wichtiger wird es für die Berliner sein, dass sie mit einem Erfolgserlebnis in die neue Saison starten. Wer sich selbst ein Bild vom Neuling machen möchte, kann das Spiel am Sonntag, 11. August, um 15:30 bei Sky verfolgen. 

Quoten für die 1.Runde im DFB-Pokal

Wer sich bei diesen Tipps noch nicht wiederfindet, der kann sich natürlich auch die Quoten ansehen. Wirklich eng soll es demnach bei folgenden Spielen werden: MSV Duisburg gegen Greuther Fürth, FC Ingolstadt 04 gegen den 1. FC Nürnberg und Karlsruher SC gegen Hannover 96.Die Wettanbieter sind sich hingegen einig, dass vier Vereine absolut keine Chance haben werden:

  • Energie Cottbus (gegen FC Bayern München)
  • FSV Salmrohr (gegen Holstein Kiel)
  • Atlas Delmenhorst (gegen SV Werder Bremen)
  • FC 08 Villingen (gegen Fortuna Düsseldorf)

Können wir in diesen Spielen also mit vielen Toren rechnen? Gute Frage, denn auch letzte Saison erwartete niemand, dass der absolute Underdog SV Drochtersen/Assel eine Chance gegen den großen FC Bayern hätte – am Ende gewannen die Münchner gerade mal mit 1 zu 0.Also hoffen wir doch mal, dass nicht nur unsere 4 Tipps für ordentlich Spannung sorgen, sondern sich noch andere Vereine zu ungeahnten Leistungen aufschwingen und für eine wahnsinnig spannende 1. Runde im DFB-Pokal sorgen.

Bildquelle


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

  • 1. Bundesliga: Wer krallt sich die Herbstmeisterschaft?
    Men in Style – die Super-Trainer: Klopp, Mourinho und Guardiola
    Europa League: Die Stimmen nach dem Showdown für Gladbach & Co.
    Champions League: Vorrunden-Aus für Hochkaräter?
    Deutsch-argentinische Duelle: Der ewige Klassiker