Elon Musk sieht Untergang der Menschheit kommen

Inspiration & Lifestyle

Auf Twitter warnt Elon Musk mit eindringlichen Worten vor einem drohenden Untergang der Menschheit. Ab 2050 werde es wegen steigender Veralterung und der sinkenden Bevölkerung zu spürbaren Problemen kommen. Erfahre im Video wieso Elon Musk so erfolgreich ist.

Weltuntergang in 30 Jahren?

In seinem Twitter-Beitrag antwortet der exzentrische Milliardär auf eine UN-Warnung zur Überbevölkerung. Auf der Erde werden den Vereinten Nationen zufolge bis 2050 rund 9,4 Milliarden Menschen leben. Seiner Einschätzung nach könnte die Bevölkerungspyramide eine massive Umkehr erleben. In seinem Szenario müssten wenige junge Menschen eine große Zahl an Personen im hohen Alter versorgen. Japan kämpft mit einem solchen Problem seit Jahrzehnten. Geringe Geburtenraten würden laut Musk für diese Entwicklung verantwortlich zeichnen. Neben der Bevölkerungsentwicklung betrachtet Musk die Fortschritte in der künstlichen Intelligenz (KI) als Risiko für die Menschheit. Intelligente Maschinen könnten einen Dritten Weltkrieg auslösen, schrieb er. Vor zwei Jahren schickte er mit über 100 anderen Experten einen öffentlichen Brief an die UN und forderte darin ein Verbot autonomer Waffensysteme.

MEHR AUS DEM WEB

Klimawandel mit tödlichen Folgen?

Nach einer kürzlich veröffentlichten Studie könnte der Klimawandel ab 2050 den Weltuntergang einleiten. Zwischenzeitlich haben sich Forscher zu Wort gemeldet, die diese Untersuchung als wissenschaftlich nicht haltbar und als zu extrem einstuften. Der Klimawandel hinterläßt in Deutschland, Frankreich, Europa und anderen Ländern bereits seine Spuren. Der Sommer 2019 ist von enormer Hitze gekennzeichnet, die Flüsse trocknen langsam aus und das Trinkwasser könnte im schlimmsten Fall knapp werden. Die klimatischen Veränderungen auf der Erde lösen immer öfter Unwetter mit Hagel, Stürmen und Überschwemmungen aus. Die Trockenheit in den Wäldern verstärkt die Feuergefahr und vor der Sommerhitze können wir uns nur bedingt schützen.

Schreckensszenario

Ein Armageddon durch eine Vergreisung der Erdbevölkerung, Kampfroboter oder KI scheint momentan nur ein Schreckensszenario zu sein. Wenn die Probleme nicht gelöst werden, muss sich die Menschheit auf eine radikale Änderung der Lebensbedingungen einstellen. Im Jahr 2028 möchte Elon Musk zum Mars fliegen, um dort den Grundstein für eine Kolonie zu legen. Der rote Planet und der Mond stehen ganz oben auf der Liste von Musk, Donald Trump und Amazon-Chef Jeff Bezos.

Elon Musk – Erfinder, Unternehmer und Multimilliardär

MEHR AUS DEM WEB

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

5 out of 5 with 18 ratings
  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´