Granada, Andalucia, Spain - April 16, 2016: typical restaurants and shops in a street of the popular old Moorish quarter Albaicin illuminated at night. The historical center of Granada Town.

Tourguide: So wirst du in Granada nicht abgezockt

Auto & Reise

Das ganze Jahr über Sonne, Bier ist bereits ab 12 Uhr erlaubt und günstiges Essen, wohin du schaust in Granada! Der absolute Traum, oder? Und das Allerbeste: Zu jedem Getränk gibt es ein gratis-Tapa (= kleiner Happen)! Granada macht es möglich, aber aufgepasst: Lass dich nicht verarschen! Ansonsten wird aus den leckeren Miesmuscheln schnell eine handvoll steinharte Maiskörner. Alles, was du über Granada wissen musst, um NICHT übers Ohr gehauen zu werden, erfährst du hier.

Plaza Nueva – Touristenmagnet schnell abhaken

Du kommst in Granada an und fragst jemanden, wo sich hier das Leben abspielt. Was kriegst du zu hören? Ab zum Plaza Nueva! Ja klar, der Platz ist groß (für granadische Verhältnisse), es gibt einige Bars und die Touristen tummeln sich nur so, aber: Ein Bier kostet hier sicherlich 2,50 Euro (in Granada: absolut überrissen) und bezüglich der Tapas ist das höchste aller Gefühle eine kleine Schale mit abgelaufenen Nüssen. Außerdem wirst du von überall in die Busse der Granada City Tour gelockt, bei der es sich eigentlich um einen normalen, super-holprigen Bus handelt, wo die Lautsprecher nicht funktionieren.  Also: Besuche den Plaza Nueva für zwei Minuten und betrachte ihn anschließend nur noch aus der Ferne. 

MEHR AUS DEM WEB

Tapas – Wo gibt es denn die eigentlich in Granada?

Grundsätzlich gilt in Granada: Zu einem Getränk gibt es das Tapa kostenlos mit dazu. Da diese aber von Bar zu Bar stark variieren, musst du definitiv den richtigen Riecher dafür haben.  Du suchst im Internet und wirst direkt in die Calle Navas geschickt? Vergiss es. Teuer, ultra-touristisch und du wirst auf Englisch angesprochen (das sollte dich sowieso immer stutzig machen, denn ein richtiger Granadino spricht kein Englisch, sondern behauptet nur, dass er es unglaublich gut beherrscht). Wenn du richtige Tapas mit iberischem Fleisch und leckerem Fisch auf der Speisekarte suchst, hier die drei besten Bars in Granada: El mercado: Nette Kellner, gemütliche Atmosphäre und eine tolle Auswahl an Tapas. Jeder kann sein individuelles Tapa frei aussuchen: Vegetarisch, Low-Carb, Wurst, Fisch oder Fleisch. Bar Poë: Sehr klein und immer voll. Du solltest also früh da sein. Es gibt zwar weniger als zehn verschiedene Tapas, aber dafür sind sie umso ausgefallener! Let’s try it! El Nidu del Buho: Der absolute „Place to go“ für Einheimische und von Touristen keine Spur. Die Tapas sind gigantisch und nach zwei hast Runden hast du dir das Abendessen gespart.


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

  • Lazareth Cafe Racer: Das Bike aus der Zukunft
    No Kompass! So orientiert man sich am Himmel
    Den Weihnachtsmann in Lappland besuchen - dafür ist kein Mann zu alt
    Kennt ihr diese fantastischen Autos?
    Diesel-Skandal & Co.: Widerruf von Autokrediten möglich?