Reise kann beginnen  Mission Atameo

Die Reise kann beginnen: Mission Atameo

Auto & Reise
Dies ist die Story, wie alles begann. Mission Atameo konnte beginnen. Unser Pilot lehnt das Flugzeug zur Seite und macht eine scharfe Wendung, bevor die Maschine auf eine unwirkliche H├Âhe von 100m abgesenkt. Die sp├Ąrlich verteilten trockenen B├╝sche des australischen Hinterlandes eilen an uns vorbei. Australische Buschpiloten sind K├╝nstler, mehr als alle Anderen. Als wir einen Fluss ├╝berqueren, schaffe ich es, ein schnelles Bild zu machen, w├Ąhrend Dag die Koordinaten auf seinem Garmin markiert: „Toller Platz f├╝r ein Lager“!

Land Rover Experience Tour

Dag Rogge ist der Expeditionsleiter der Land Rover Experience Tour und gemeinsam erforschen wir den roten Kontinent f├╝r die wildesten Offroad-Tracks, die wir finden k├Ânnen. Unsere Strategie ist zugleich so einfach, wie es aufregend ist: Wir haben ein kleines Flugzeug gechartert und dem Piloten gesagt, dem holprigsten Weg in die W├╝ste zu folgen. Wir haben die Spuren aufgezeichnet und vergleichen sie mit dem, was wir aus alten Milit├Ąrkarten und Google Earth aufbringen konnten. Jede Expedition beginnt mit vielen verschiedenen St├╝cken, die wir versuchen zu verbinden, um es zu einem wahren Lebenserlebnis zu gestalten. Auf unserem Flug sind meine Kopfh├Ârer kaputt gegangen, was mich komplett von unserem Piloten Dag abschneiden l├Ąsst, denn der L├Ąrm in diesem kleinen Flugzeugen macht es nahezu unm├Âglich, ohne Kommunikationssystem zu sprechen. Ich war auf mich allein gestellt. Stundenlang. Ich hatte kein GPS, um Punkte zu markieren, die ich f├╝r interessant hielt. Alles was ich hatte war mein Telefon, also kletterte ich durch meine Apps und suchte nach Weisen, nachzuahmen, was ich normalerweise mit einem eigenst├Ąndigen GPS-Ger├Ąt machen w├╝rde. Nun, das war nicht mein erstes Rodeo, also hatte ich ein paar Applications parat, mit denen ich in der Vergangenheit gespielt habe. Mit vier bis f├╝nf verschiedenen Anwendungen schaffe ich es, so ziemlich alles zu machen, was Dag mit seinem Garmin zu tun wei├č. Eine App hat Offline detaillierte Maps, eine Andere genau aufgezeichnete Routen, eine Weitere platziert Fotos auf einer Karte und l├Ąsst mich Notizen dazu hinzuf├╝gen. Ich bin sehr davon beeindruckt, was ich mit einem Smartphone erreichen kann, obwohl ich mich 100 Meter ├╝ber einem der entlegensten Orte auf der Erde befinde. Ohne Turm oder Signal in der N├Ąhe. Jetzt, wo mir bewusst wird, zu was die Hardware f├Ąhig ist, beginne ich ├╝ber das Potenzial nachzudenken, welches erreicht werden kann, wenn man die ganzen Komponenten mit der richtigen Software kombiniert. Ich notiere mir die Ideen und M├Âglichkeiten auf und bin fertig, bevor wir landen. Wie weit kann man das theoretisch pushen? Kann man ein Smartphone zu einem voll funktionsf├Ąhigen GPS-Ger├Ąt machen? Kann man vielleicht sogar dar├╝ber hinausgehen und etwas ganz Neues erschaffen? Was ist aus dieser Idee geworden? Erfahrt alles ├╝ber das Projekt ATAMEO!

Zum Interview

MEHR AUS DEM WEB


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
W├╝tendes Smily von Man On A MissionW├╝tend

  • Lazareth Cafe Racer: Das Bike aus der Zukunft
    Ohne Kompass! - So funktioniert orientierung am Himmel
    Den Weihnachtsmann in Lappland besuchen - daf├╝r ist kein Mann zu alt
    Kennt ihr diese fantastischen Autos?
    Deutschlandtakt soll Bahn p├╝nktlicher machen