Michigan Mystery Meteor: UFO, Stern oder Energiewaffe?

Big Stories

Am 16. Januar 2018 explodierte über dem US-Bundesstaat ein Meteorit, der von den Medien rasch den Namen Michigan Mystery Meteor erhielt. Meteore sind eine Gefahr für die Erde, eines Tages könnte eines dieser Himmelsobjekte gewaltiger Größe unseren Planeten treffen. Die Besonderheit des Michigan Mystery Meteors ist das Faktum eines lauten Dröhnens, welches Augenzeugen ein paar Minuten nach der Explosion hörten. Vielleicht ein UFO, Sternschnuppe oder der Strahl einer Energiewaffe?

Was geschah mit dem Michigan Mystery Meteor?

Der Michigan Mystery Meteor trat am 16. Januar 2018 in die Erdatmosphäre ein, explodierte über den Himmel von Michigan und erhellte kurrzeitig die Autostadt Detroit. Die US-Geologiebehörde USGS (United States Geological Survey) bestätigte das Eindringen eines Meteoriten in die Atmosphäre, rund fünf Meilen von New Haven und etwa 36 Meilen nördlich von Detroit entfernt. Registriert wurde ein Donnerschlag, der einem Erdbeben der Stärke 2,0 auf der nach oben offenen Richterskala entsprach. Auf Twitter machte der Hashtag #MichiganMeteor die Runde.

MEHR AUS DEM WEB

Videos zeigen explodierenden Meteor

In sozialen Netzwerken wie Facebook machten Videos von dem Michigan Mystery Meteor die Runde. Die Videos zeigten einen hellen Fleck, der am Firmament entlang streifte, bevor er explodierte und die nächtliche Dunkelheit tageshell erleuchtete.  Wie User berichteten, die das Ereignis miterlebten, sei wenige Minuten danach ein lautes Dröhnen zu hören gewesen.

NASA bestätigt Michigan Mystery Meteor

Die NASA bestätigte der örtlichen Zeitung „Detroit News“ gegenüber den Eintritt des Michigan Mystery Meteors um 20:08 Uhr in die Atmosphäre. Die Meteor-Kamera am Oberlin College in Ohio hatte das Ereignis aufgezeichnet. Zur Zeit laufen Analysen von Experten der NASA. Die Explosion sei ein „großes Ereignis“ und eine Seltenheit in Michigan. Wie Bill Cooke vom NASA Meteorit Enviroment Office aus Alabama der Zeitung berichtete, dass der Meteor über eine Tonne wog, 40.000 bis 50.000 Meilen gereist müsste, um zur Erde zu gelangen.

Was steckt hinter dem Michigan Mystery Meteor?

Die Bewohner, welche das Ereignis erlebt hatten, vermuteten eine Sternschnuppe oder UFO hinter dem Objekt. Später stellte sich das Objekt durch eine Analyse des USGS als Meteorit heraus. Merkwürdig bleibt das dröhnende Geräusch wenige Minuten nach der Explosion des Himmelsobjekts.  Vielleicht war es doch kein Meteorit? Die Medien berichteten landesweit über den Michigan Mystery Meteor, da der grelle Blitz hunderte Meilen weit zu sehen war und bezeichneten ihn als Feuerball. In Deutschland berichtete niemand darüber, weil es sich um ein lokales Ereignis handelte. Augenzeugen erzähltem von einem lauten Knall, dem Explosionsgeräusche und Dröhnen folgten.

MEHR AUS DEM WEB

Strahl einer Energiewaffe?

Auf Youtube wird über die ersten Aufnahmen des vermeintlichen Meteors diskutiert, denn diese zeigen eine Art roten Strahl, der den Boden trifft. Wie Einwohner zahlreicher Städte Michigans beschrieben, hätten sie vor dem lauten Knall einen hellen farbigen Blitz gesehen, der durch den Himmel streifte.  Viele Bewohner sahen einen roten Strahl und kurz darauf eine Explosion. Ob beide Ereignisse im direkten Zusammenhang stehen bleibt unklar. Als Quelle hinter diesen Strahl wird eine Energiewaffe vermutet, die Spekulationen zufolge direkt auf Michigan gerichtet wurde. Besteht eine Verbindung zwischen dem mysteriösen Meteor und dem Lichtstrahl? Ist das Objekt von Raketen abgeschossen worden? Vorletzte Woche gab es zwei Fehlalarme in Hawaii und Japan, die vor einem Atomangriff warnten. Merkwürdige Ereignisse geschehen momentan, die nicht in Verbindung zueinander stehen müssen. Was denkt ihr? UFO, Meteor, Sternschnuppe oder Energiewaffe?

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´