Forscher finden  Material,  CO2 in organische Materie umwandelt

Forscher finden ein Material, das CO2 in organische Materie umwandelt

Big Stories

Wir h├Âren einfach nicht auf: Jeden Tag pumpen wir Unmengen an CO2 in die Luft.┬áWissenschaftler haben jetzt einen coolen Weg gefunden, dem Kohlendioxid [Anm. d. Red.: Die ehemels verlinkte Seite "https://www.sciencealert.com/scientists-create-a-material-that-converts-co2-into-useful-organic-matter520" existiert nicht mehr.] den Kampf anzusagen.
Wie das gehen soll?Wir saugen die CO2-Molek├╝le aus der Luft, ohne dabei viel Energie zu verbrauchen. Das Material kann dann zu einem Bestandteil f├╝r Verpackungen oder Kleidung genutzt werden. Zu sch├Ân, um wahr zu sein? Lies weiter!

Die CO2-Challenge der Wissenschaftler

Unsere Luft ist voll von CO2 und wenn wir so weiter machen, sieht es schwarz aus. Die Forscher ├╝berlegen schon lange, wie sie das CO2 aus der Luft kriegen. Bisher kam zwar schon die Idee auf, die CO2-Molek├╝le einzufangen, aber die tiefe Reaktivit├Ąt von CO2 hat das Ganze schwierig gemacht. Dadurch konnten die Molek├╝le nur mit hohem Energieaufwand eingefangen werden. So waren die Vorteile der Arbeit gleich wieder zunichtegemacht. Jetzt sind die Wissenschaftler aber endlich f├╝ndig geworden.CO2 in organische Materie umwandelt

MEHR AUS DEM WEB

Polymer hei├čt das Zauberwort

Das por├Âse Koordinationspolymer (PCP) besteht aus Zinkmetallionen. Diese Ionen sind in der Lage, CO2-Molek├╝le selektiv einzufangen. Sie sind dabei zehnmal effizienter als alle andere Arten von Polymer. Damit aber noch nicht genug! Das Material ist auch noch wiederverwendbar.
Der Materialchemiker Ken-ichi Otake von der Kyoto University in Japan bringt es auf den Punkt: „Wir haben erfolgreich ein por├Âses Material entwickelt, das eine hohe Affinit├Ąt zu CO2-Molek├╝len hat und es schnell und effektiv in n├╝tzliche organische Materialien umwandeln kann.ÔÇť
Wie du siehst: PCP k├Ânnte der Schl├╝ssel zum Gl├╝ck sein!

Wie funktioniert PCP?

PCP kann Gr├Â├če und Form eines Molek├╝ls erkennen. N├Ąhert es sich einem CO2-Molek├╝l, dreht sich die Struktur und ordnet sich neu. So wird das Kohlendioxid im Material von PCP eingeschlossen.
Sobald das PCP seine CO2-saugende Funktion erf├╝llt hat, kann es als organisches Polymer wiederverwendet oder recycelt werden. Organische Polymere k├Ânnen zu Polyurethan verarbeitet werden, das in Kleidung, Verpackungen, Haushaltsger├Ąten und vielen anderen Bereichen gebraucht wird.

Viele Forschungen zu CO2: Wir sind optimistisch!

Das Thema Kohlenstoffspeicherung ist voll im Gange. Wie der Materialchemiker Susumu Kitagawa aus Kyoto erkl├Ąrt: „Einer der umweltfreundlichsten Ans├Ątze zur CO2-Verwendung ist das Recycling des Kohlendioxids in hochwertige Chemikalien.ÔÇť Es sind enorm viele Wissenschaftler an diesem Thema dran.Hier zwei weitere Beispiele:

  • Anfang des Jahres stellten die Wissenschaftler der RMIT University in Australien eine M├Âglichkeit vor, CO2 mittels einer chemischen Reaktion mit dem Material Cer wieder in Kohle umzuwandeln.
  • Ein Forscherteam der Rice University in den USA hat ein Ger├Ąt zur Umwandlung von CO2 in fl├╝ssigen Kraftstoff entwickelt. Dabei ist Wismut der Hauptbestandteil und Ameisens├Ąure das Ergebnis.

Trotz all der Forschung ist klar, dass wir unseren CO2-Aussto├č reduzieren m├╝ssen. Ansonsten sieht es f├╝r unsere sch├Âne Mutter Erde schlecht aus.

MEHR AUS DEM WEB


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
W├╝tendes Smily von Man On A MissionW├╝tend

  • Hier sind f├╝nf Gr├╝nde, warum wir den Klimawandel leugnen
    Mysteri├Âses Signal deutet auf ein neues Sternensystem hin
    Reise nach Tschernobyl: Folgen des Unfalls heute
    Steigende Temperaturen: In Amerika entsteht ein Ring aus Feuer
    Japanische Forscher z├╝chten Mischwesen aus Mensch und Tier