La Merced Church in Granada. Granada, Nicaragua.

Nicaragua: Granada rockt wegen Klima und diesen Orten

Auto & Reise

Du hast noch absolut nichts von Granada im schönen Mittelamerika gehört? Da bist du wahrscheinlich nicht der Einzige!
Nicaragua ist Gott sei Dank (noch) nicht von Touristen überlaufen und du kannst den waschechten Nica-Alltag kennenlernen.

Das unten stehende Video ist auf jeden Fall einen Blick wert. Genieße ein paar Sonnenstrahlen, dann kommt der Frühling hier auch schneller.

MEHR AUS DEM WEB

Die Touri-Tour durch Granada

Im Zentrum fällt dir die gewaltige Kathedrale natürlich direkt ins Auge! Falls gerade keine Messe ist, kannst du den Turm hochsteigen und die schöne Stadt und unter Umständen sogar den Sonnenuntergang ansehen. Da du dich nun bereits auf dem geschäftigen Parque Central befindest, lohnt es sich, eine Runde zu drehen und durch die zahlreichen Stände mit Kunst und Schmuck zu bummeln.

Ist es noch vor vier, dann musst du sicherlich einen kurzen Abstecher auf den typisch nicaraguanischen Markt machen: Hier findest du von Früchte- und Gemüsesorten über Haushaltskram bis zu frisch zubereiteten Tortillas alles mögliche.
Noch nicht genug gesehen? Ein Stück die Straße runter triffst du auf die pompöse Iglesia de la Merced, die dich mit Sicherheit beeindrucken wird.

Wo gehts denn hier zum Strand?

Auf dem See von Granada haben sich ganz viele kleine Inseln gebildet, die als Isletas de Granada bekannt sind. Wenn du Lust auf ein flottes Armtraining hast und gleichzeitig die Umgebung mit all den Affen und Vögeln entdecken willst, dann passt die Kajaktour hier wie die Faust aufs Auge. Anschließend kannst du auf einen der Mini-Inseln einen leckeren, superfrischen Fisch aus dem See verputzen.

Du bist enttäuscht, dass es in Granada kein Meer zum Chillen gibt? Das Problem ist schnell gelöst! Die Laguna de Apoyo ist zwar kein Meer, aber ein paradiesischer Vulkankrater etwa eine halbe Stunde von Granada entfernt. Hier kannst du es dir für nur fünf Dollar von frühmorgens bis zum Sonnenuntergang in einem der Hostels gemütlich machen: Leckere Smoothies mit Rum-Shots, freie Benutzung der Kajaks und einen bequemen Liegestuhl. Was brauchst du mehr, um glücklich zu sein?

MEHR AUS DEM WEB

Wanderfreaks aufgepasst!

Du stehst mehr auf abenteuerliche Wanderungen? Da kommt doch der Mombacho wie gerufen! Mit dem Chickenbus (kleine Busse mit sehr vielen Leuten) bist du in etwa zehn Minuten am Fuße des inaktiven Vulkans angekommen und bereit für den Aufstieg. Er ist relativ steil, dauert aber nur eine bis zwei Stunden. Wenn du Glück hast und es keinen Nebel gibt, kannst du als Belohnung einen bombastischen Ausblick genießen.

Du magst es lieber etwas entspannter? Dann ist der nette Spaziergang vom Zentrum bis zum Schmetterlingsresort genau das Richtige für dich. Der Weg ist einfach zu finden und dauert ungefähr eine Stunde. Dort angekommen, zahlst du fünf Dollar Eintritt und kannst dann unendlich viele Schmetterlinge aller Farben bewundern. Falls es dir etwas teuer erscheint, denk immer daran: Du unterstützt damit den Schutz dieser seltenen Tierarten.

Du hast dich noch nicht ausgepowert? Das PURE im Zentrum von Granada ist ein modernes Fitnesscenter mit erstklassigen Geräten und genialen Kursen von Yoga bis Kickboxing.

Trinken, feiern, genießen!

Nach diesen vielen Ausflügen wird es wohl Zeit, dir eine Pause zu gönnen und die Partystraße von Granada unsicher zu machen. An der Calzada (direkt neben der Kathedrale) findest du unzählige Bars und einige Clubs. Hier mischen sich die Touristen unter die Einheimischen und es ist einfach, mit Nicas ins Gespräch zu kommen. Wenn du Lust auf ausgiebiges Tanzen hast, dann sind das Encuentros und das Railees zu empfehlen: Latinomusik und günstiger Rum!

Du möchtest es etwas ausgefallener? Dann spring auf den Shuttle zum Tree House und entdecke ein Hostel der besonderen Art. Hier finden regelmäßig Mottopartys statt und vor allem donnerstags gehts so richtig ab!

Willst du wissen, was das Beste an Granada ist? Auch wenn du hier nur ein paar Tage herumspazierst, fühlst du dich gleich wie zu Hause: Du wirst mit offenen Armen empfangen, dir wird bei jedem Problem geholfen und du wirst vielleicht sogar zu einer Fiesta de Traje (eine Party, wo jeder was mitbringen muss) eingeladen. Granada ist wie eine einzige kleine Familie!

MEHR AUS DEM WEB

© MAN ON A MISSION. Alle Rechte vorbehalten | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´