Die Filmkracher im Februar mit Christoph Waltz, Liam Neeson und Escape Room

Musik & TV

Rote Nasen, ausgelassene Stimmung und Menschen, die sich in kuriosen Kostümierungen in den Armen liegen, werden die Straßen im Februar säumen. Nein, es sind nicht die verschollenen Teilnehmer vergangener Weihnachtsfeiern, sondern Karneval- und Faschingsanhänger im Trainingsmodus. Die bunte Jahreszeit wirft ihre Schatten voraus und wieder einmal ist der geeignete Zufluchtsort das Kino deines Vertrauens. Fünf Filmhighlights, die dich sicher durch den Februar und vorbei an kostümierten Jecken bringen, gibt es inklusive Trailer im folgenden Beitrag.

Holmes & Watson (Start: 07.02.)

Komiker Will Ferrell und Adam Sandler teilen ein Problem: In den USA sind ihre Filme der Knaller, in den restlichen Teilen der Welt zündet ihr Humor nur selten. Mit einem äußerst europäischen Thema im Gepäck könnte es Will Ferrell jedoch dieses Mal gelingen, den Humornerv von Europas Spaßbremsen zu treffen. Sherlock Holmes (Will Ferrell) ist der größte Detektiv aller Zeiten und löst mit seinem Gehilfen Dr. Watson (John C. Reilly) jeden noch so verzwickten Fall. Dank seiner meisterhaften Tarnungen und Verkleidungen werden Schurken und Ganoven schnell überführt und hinter Gitter gebracht. Als das Leben von Königin Victoria (Pam Ferris) in Gefahr ist, muss Holmes neue Wege zur Lösung des Falls gehen. Offenbar steckt Watson hinter dem Komplott gegen die Königin. Der Verstand bestätigt Holmes Meinung, doch sein Bauchgefühl meldet Zweifel an. 

MEHR AUS DEM WEB

Alita: Battle Angel (Start: 14.02.)

Künstliche Intelligenz ist keine Frage der Zukunft mehr. Wo sich technische Zusammenhänge und intelligente Synapsen die Hände reichen, ist der Schritt zu bewusstseinsgesteuerten Maschinen nicht weit. Basierend auf der gleichnamigen Manga-Serie aus den 90er Jahren, feiert Robert Rodriguez („Machete“) sein neues Cyberfeuerwerk ab. In der düsteren Stadt Iron City stößt Dr. Dyson Ido (Christoph Waltz) auf die Überreste eines weiblichen Roboters (Rosa Salazar). In mühevoller Arbeit entwickelt er für den Roboter, den er Alita tauft, ein neues Leben und versucht, sie vor den gefährlichen Einflüssen der Außenwelt zu schützen. Von ihrer besonderen Vergangenheit soll Alita um jeden Preis geschützt werden: Ihre außergewöhnlichen Kampffähigkeiten sind für den machthungrigen Hugo (Keean Johnson) von großem Interesse, die er für seine finsteren Pläne einsetzen will. Mit jeder neuen Erfahrung, die Alita im Kampf gegen das Böse macht, wächst in ihr größeres Bewusstsein. Könnte sie der Schlüssel zum ewigen Frieden oder endlosen Krieg sein? 

Happy Deathday 2U (Start: 14.02.)

Geburtstage sind grausam. Gratulationen von Menschen, die sich an allen anderen Tagen im Jahr nie melden und Geschenke, die noch frisch nach der Tankstelle um die Ecke riechen. Nichts kann schlimmer sein – außer dem wiederkehrenden Tod. Teil 1 des Überraschungserfolges aus 2017 reanimiert das Prinzip des tödlichen Geburtstagsfluches und legt eine Schippe an abstrusen Morden und blutigen Unfällen als Extrageschenk dazu. Tree Gelbman (Jessica Rothe) hat die Zeitschleife des tödlichen Geburtstags durchbrochen. Nachdem sie den Mörder entlarven konnte und die Tortur beendet hat, glaubt sie in Sicherheit zu sein. Doch der Fluch sieht dies anders: Wieder wacht Tree am immer gleichen Tag auf und wird von einem mysteriösen Mörder gejagt. Doch es ist nicht nur ihr Leben, das auf dem Spiel steht. Ihre Freunde Ryan (Phi Vu) und Carter (Israel Broussard) stehen auf der Gästeliste des Todes ebenfalls ganz oben und springen jedes Mal erneut über die Klinge. Es liegt wieder an Tree, den Bann zu brechen und den blutigen Geburtstagsfluch zu stoppen. 

Escape Room (Start: 28.02.)

Der rätselhafte Trend der beliebten Escape Rooms ist längst gelöst: Mit Freunden, Kollegen und Familie in einem Raum eingesperrt zu sein und schnellstmöglich zu entkommen, gehört zu den beliebtesten Freizeitgestaltungen des letzten Jahres. Was als harmloses Spiel beginnt, ist im Horrorgenre der beliebte Anknüpfungspunkt für ein grausames Spiel, das meist keinen Gewinner zulassen will. In diesem Raum bekommt Zeitdruck jedoch eine neue Definition. Sechs Unbekannte erhalten eine mysteriöse Einladung zu einer außergewöhnlichen Escape Room-Erfahrung. Alle Teilnehmer kennen sich nicht, aber behaupten, die cleversten Spieler ihrer Art zu sein. In dem Glauben, das Spiel erwartet sie am Ende mit einem hohen Preisgeld, nehmen die unterschiedlichen Teilnehmer die Herausforderung an. Doch eine wichtige Spielregel entdecken die Rätselfreunde erst, als das erste Todesopfer zu beklagen ist: Wer die Rätsel nicht löst, muss sterben. 

Hard Powder (Start: 28.02.)

Es gab eine Zeit, da war Liam Neeson für historische Rollen („Michael Collins“) und Arthouse („Breakfast on Pluto“) bekannt. Der Testgang im Actionkino („96 Hours“) lenkte ihn in die Einbahnstraße des alternden Actionstars, in der er sich sichtlich wohlfühlt. Nach harten Kämpfen in Flugzeugen und Pendlerzügen verteidigt Liam Neeson in seinem aktuellen Film das Leben seiner Familie in einem verschneiten Skigebiet. Kehoe ist unter Wintersportlern ein Begriff für besten Schnee und perfekte Abfahrtsbedingungen. Schneepflugfahrer Nels Coxman (Liam Neeson) kennt in seinem Gebiet jede Tanne und jede Piste, was zum wertvollen Vorteil für ihn wird. Nachdem sein Sohn einen Job für den Gangsterboss Viking (Tom Bateman) versaut und in dessen Auftrag ermordet wird, sinnt Nels auf blutige Rache. Er legt sich persönlich mit dem Drogenring an und bricht gleichzeitig einen Bandenkrieg mit der verfeindeten Gang um White Bull (Tom Jackson) vom Zaun. Das blütenreine Skigebiet verwandelt sich mehr und mehr in ein blutrotes Schlachtfeld. 

MEHR AUS DEM WEB

© MAN ON A MISSION. Alle Rechte vorbehalten | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

5 out of 5 with 2 ratings
  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´