Star Wars-Fans aufgepasst  Obi Wan Kenobi bekommt eine eigene Serie

Star Wars-Fans aufgepasst: Obi Wan Kenobi bekommt eine eigene Serie

Musik & TV

Das kam unerwartet. Aber vor kurzem hat Disney bestätigt, das sie an dem Drehbuch zu einer neuen Serie arbeiten. Es soll hauptsächlich um die Geschichte von Obi Wan Kenobi gehen. Wann die Serie veröffentlicht wird und wer die Hauptrolle spielt, erfährst du in diesem Artikel. Am Ende findest du auch noch ein Video von der offiziellen Kundgebung auf der D23 Expo 2019.

Ewan McGregor kehrt zurück

Ewan McGregor ist ein 48 Jahre alter Schauspieler. In Episode 1: Die dunkle Bedrohung, Episode 2: Angriff der Klonkrieger und zuletzt in Episode 3: Die Rache der Sith schlüpfte der Brite in die Rolle von Obi Wan Kenobi. Auf der D23 Disney-Expo durfte er nun endlich Licht in das Dunkle bringen. Vier Jahre lang mussten seine Fans warten. Doch vor wenigen Tagen gab er auf der D23 Bühne bekannt, dass er seine alte und geliebte Rolle wieder übernehmen darf. Here’s a quick poster from me for the recently announced ?utm_source=ig_web_copy_link

MEHR AUS DEM WEB

Gerüchte über die Serie

Es gibt seit langem Gerüchte über die kommende Disney-Serie. Experten schätzen, dass es wahrscheinlich sechs Episoden geben wird. Die Geschichte soll auf dem Wüsten-Planeten Tatooine spielen. Weitere Schauspieler sind nicht bekannt. Es wird aber gemunkelt, dass Liam Neeson als Qui-Gon Jinn eine wichtige Rolle spielen wird.  In den Original-Filmen stellt Kenobi einen alten Einsiedler dar. Gegenüber Luke Skywalker gibt er sich als Jedi-Ritter zu erkennen und unterrichtet den jungen Padawan. Tatooine spielt eine wichtige Rolle für den einsamen Jedi-Ritter. Deshalb ist es gar nicht so abwegig, dass die Serie dort einige interessante Geschichten parat haben wird. 

Wann und wo wird die neue Star Wars-Serie veröffentlicht?

Der Release ist noch lange nicht bekannt. Die Drehbücher werden momentan noch überarbeitet. Nächstes Jahr, also 2020, sollen dann die Dreharbeiten beginnen. Ich schätze, dass sie frühestens Ende 2020 veröffentlicht wird. Wenn nicht sogar erst 2021. Aber die Plattform ist wurde bereits bekannt gegeben. Wie zu erwarten war, wird die Serie auf dem hauseigenen Streaming-Dienst Disney + zu finden sein. Disney + wird im November 2019 Online gehen und braucht noch ein wenig Starthilfe, um mit den großen Anbietern wie Netflix oder Amazon Prime mithalten zu können. Die neue Star Wars Serie könnte dabei der Catcher sein. Auf Netflix findet man mittlerweile auch nur noch die Star Wars: Clone Wars Episoden. Vielleicht hat Disney + etwas damit zu tun?

Neue Star Wars-Filme für die lange Wartezeit

Mit Das Erwachen der Macht, Die letzten Jedi und Rogue One haben die Star Wars-Fans schon viel Material bekommen. Auf die Kenobi-Serie werden wir jedoch noch lange warten müssen. Dafür kommt aber am 19. Dezember 2019 Der Aufstieg des Skywalkers in die Kinos. Der Trailer sorgt für große Verwirrung, denn Rey (Daisy Ridley) trägt dort eine schwarze Robe und ein rotes Doppelklingenschwert. Vielleicht ist die Protagonisten ja wirklich auf die dunkle Seite übergelaufen? Disney und Lucasfilm wollen mit Episode 9 alle offenen Fragen klären und die Skywalker-Film-Reihe abschließen. Nach einer Pause werden im Jahre 2022 neue Filme mit einer neuen Handlung kommen.  

MEHR AUS DEM WEB

Ewan McGregor gibt seine Hauptrolle persönliche bekannt

Im Anschluss folgt ein Ausschnitt aus der D23 Disney-Expo. Dort gibt McGregor bekannt: „Ja, ich werde wieder die Rolle des Obi Wan Kenobis spielen.“ 

Bildquelle


Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

Cooles Smily von Man On A MissionCool
Lachendes Smily von Man On A MissionHaha
Ich will Smily von Man On A MissionIch will
Wow Smily von Man On A MissionWow
Wütendes Smily von Man On A MissionWütend

© MAN ON A MISSION. All rights reserved | |

  • Arrival: Ein Film, mehr als authentisch
    Eric Clapton: The Godfather of Blues
    Silicon Valley Staffel 6: HBO beendet Tech-Comedy mit finaler Staffel
    Wie Rammstein entstanden ist – harter Sound für harte Kerle
    Chuck Berry: eine Legende mit der Gitarre und Vater des Rock'n'Roll