Volcano on ometepe island during day in Nicaragua

Ometepe: Diese Vulkaninsel in Nicaragua musst du gesehen haben!

Auto & Reise

Du willst eine echt abgefahrene Insel entdecken? Ometepe liegt mitten im größten See von Mittelamerika und besteht aus zwei gigantischen Vulkanen. Es erwarten dich echte Kultur, sportliche Highlights und coole Öko-Resorts.

Auf Ometepe fühlst du dich als absoluter Abenteurer, inniger Naturfreund, aber auch als Anhänger der alternativen Szene so richtig wohl.

MEHR AUS DEM WEB

Verrückte Anreise

Schon die Reise zu dieser einzigartigen Insel ist ein Erlebnis. Zuerst fährst du mit einem Chickenbus bis nach Rivas, dann schnappst du dir ein Auto- oder ein Fahrradtaxi bis nach San Jorge, wo du auf eine Fähre umsteigst.

?tagged=chickenbus

Diese ist ziemlich wackelig und definitiv nichts für Seekranke! Du kommst dann in Moyogalpa an und von dort suchst du dir den Weg zu deinem Hostel. Am besten nimmst du wieder ein Taxi, pass aber auf, dass dich die Fahrer nicht abzocken. Klar, die Insel ist groß, aber trotzdem kostet die Fahrt allerhöchstens 5 Dollar pro Person.

El Zopilote – trendiges Öko-Hostel

Falls du noch keine passende Unterkunft hast, bietet sich das El Zopilote an. Du läufst zwar ein ganzes Stück dahin, aber das ist es wert! Es ist ein riesiges Gelände mit verschiedenen Bäumen und Pflanzen und die Schlafsäle erinnern fast an kleine Baumhäuser.

?tagged=elzopilote

MEHR AUS DEM WEB

Honig, Marmelade, Brot und vieles mehr ist selbstgemacht und es gibt für jede Allergie und jeden Ernährungsstyle etwas Passendes. Übrigens ist es auch keine Ausnahme, dass du neben der Open-Air-Dusche ab und zu ein Hund, ein Huhn oder sogar ein Schwein antriffst. Hier bist du in der Wildnis angekommen. Das kleine Plus: Zweimal täglich gratis Yogaunterricht für alle Gäste.

?tagged=ometepe

Bereit für Sport auf Ometepe?

Die beiden Vulkane sind das erste, was man auf Ometepe sieht. Es wird also Zeit, diese zu entdecken. Für alle Urwaldfreaks ist der Maderas perfekt. Du kletterst, was das Zeug hält und bist am Ende der Wanderung von unten bis oben mit Schlamm bedeckt. Willst du auf den Concepción, musst du schon um fünf Uhr morgens los, denn dafür wanderst du noch mal zwei Stunden länger. Es ist zwar ein ganz normaler Wanderweg, aber die supersteile Tour ist eine echte Herausforderung. Ist also nur was für richtig engagierte Wanderfans! Achtung: Pass auf, dass du nicht zu viel zahlst. In einigen Hostels wollen sie um die 20 Dollar für einen Aufstieg, in anderen kriegst du Angebote unter zehn.

?tagged=ometepe

Genug vom Wandern? Dann schnapp dir ein Kajak und entdecke den Fluss Rio Istián. Mit etwas Glück kriegst du nicht nur eine abgefahrene Flora, sondern auch noch wilde Affen zu sehen. Für Tierfans gibts du auf Ometepe für nur sechs Dollar die Stunde ein Pferd mit Guide zur Verfügung gestellt. Ein kleiner Ausritt an den Stränden mit Aussicht auf die Vulkane – klingt verlockend, nicht wahr?

Let’s chill out!

Nach so viel Sport und Abenteuer wird es Zeit für eine Pause. Fragst du auf Ometepe nach einem Strand, wirst du zwar zum See geschickt, ist dann aber meist nicht der geile Traumstrand, den du erwartet hast. Besser steuerst du auf direktem Weg den Playa Santo Domingo an, wo du Strand mit Palmen, tolle Aussicht und ein paar Strandbars findest.

MEHR AUS DEM WEB

Lust auf erfrischend kaltes Wasser? Das Ojo de Agua ist ein Schwimmbecken mit Wasser direkt aus einer unterirdischen Quelle. Da es an manchen Tagen echt voll sein kann, lohnt es sich, schon früh morgens hinzufahren. Für zwei Dollar kannst du dann so lange bleiben, wie du möchtest, die Seele baumeln lassen und den Muskelkater vom Wandern auskurieren.

?tagged=ojodeagua

Bildquelle

MEHR AUS DEM WEB

© MAN ON A MISSION. Alle Rechte vorbehalten | |

Was sagst du? Klicke auf die Emoji!

cool

Cool

haha

Haha

want

Ich will

wow

Wow

angry

Wütend

3 out of 5 with 1 ratings
  • ´
    ´
    ´
    ´
    ´